Alexander Rier kommt am 1. Dezember ins T.E.C. Erfurt

27. Nov 2012

Am 1. Dezember ist im T.E.C. Erfurt bereits „Weihnacht“ - wenn um 12 Uhr Alexander Rier sein neues Album „Dann ist Weihnacht“ vorstellt. Präsentiert vom Media Markt wird der hoffnungsvolle Newcomer – Sohn des „Kastelruther Spatzen“-Frontmanns Norbert Rier – seine persönliche Interpretation von bekannten Weihnachtsliedern zeigen. Schließlich ist der Winter in seiner Heimat Südtirol besonders romantisch und schön.

Dank des Vaters hatte Alexander Rier schon früh Kontakt zur großen weiten Welt des Showbusiness. Im Herbst 2010 startete er mit seinem eigenen Debüt-Album "Ich wart auf dich", im Februar 2012 erschien das zweite Album „Zwischen dir und mir". Mit dem gerade veröffentlichten  Weihnachts- und Winteralbum "Dann ist Weihnacht" (30. November) erfüllt er sich jetzt einen großen Traum. Darauf vereint Alexander Rier moderne Weihnachtslieder wie "Merry Christmas" mit Neu-Interpretationen traditioneller Stücke wie "Stille Nacht". Daneben gibt es auch Neukompositionen zu hören.

Alexander Rier selbst wird die Weihnachtszeit allerdings nicht in heimeliger Ruhe verbringen, sondern auf den Straßen und in weihnachtlich geschmückten Konzerthallen. Er ist vom 9. bis 21.Dezember mit Stars wie Laura Wilde, Siegfried Rauch und den Jungen Zillertalern auf großer Deutschland-Tournee unter dem Motto "Weihnachtsgrüße aus Tirol". Das neue Jahr startet dann mit dem wohl größten Highlight seiner bisherigen Karriere: Alexander ist einer der Stargäste auf der Tour “30 Jahre Kastelruther Spatzen".