André Stade steht mitten „Im Leben“

15. Mai 2015

Tankwart, Elektriker…Sänger! André Stade aus Dresden steht eben mitten „Im Leben“. Ein weiterer Meilenstein in seiner 20-jährigen musikalischen Karriere ist sein gleichnamiges achtes Album, das er am 22. Mai um 10:30 Uhr im T.E.C. Erfurt vorstellt – präsentiert von real,-. Autogramme gibt es natürlich auch von dem Künstler, der 1996 mit „Jeanny wach auf“ den zweiten Platz beim deutschen Vorentscheid Eurovision Song Contest erreicht hatte.

Als Schlagersänger startete der gelernte Elektriker 1995 mit dem Titel „Feuer, Wind und Eis“ durch. Schon als Kind begeisterte sich Stade für die Musik, nahm Klavier- und Akkordeonunterricht und ließ sich später in Gesang ausbilden. Inzwischen hat er acht Alben aufgenommen, das jüngste „Im Leben“ erscheint am 22. Mai. André Stade gewann bei den Deutschen Schlager-Festspielen 1997 mit dem Titel „Weil Du so bist, wie Du bist“ den dritten Platz („Bronzene Muse“). Eine weitere „Bronzene Muse“ holte er sich ein Jahr später mit „Weil ich wahnsinnig bin“.

Der einstige Tour Partner von Schlagerstar Claudia Jung bastelt emsig weiter an seinem Erfolg und hat für sein neuestes Werk unterschiedlichste Themen und musikalische Richtungen gemixt: von der Ballade über Rockiges bis hin zu Dudelsackklängen…