Autogrammstunde am 27. Mai im T.E.C. Erfurt

21. Mai 2011

Cora wünscht sich "Noch ein Leben"

Wer wünscht sich nicht Noch ein Leben - besonders, wenn das jetzige so spannend, abwechslungsreich und mit viel Glück gesegnet verläuft? Das Duo Cora gehört jedenfalls zu diesen Menschen. Am Freitag, 27. Mai, um 16 Uhr präsentieren die beiden Sängerinnen Cora und Swetlana von dem Bottlenberg im T.E.C. Erfurt mit einer Autogrammstunde ihr neues Album „Noch ein Leben“.

Die musikalische Zusammenarbeit von Cora ist inzwischen fast 40 Jahre alt. Damals lernten sich Cora und Swetlana bei Choraufnahmen für Marianne Rosenberg im Berliner Hansastudio kennen. Der Song „Er gehört zu mir“, sowie viele andere Hits, denen sie zunächst ihre Backingvocals liehen, wurde ein Kultsong. Dass sie selber 1984 mit dem Song „Amsterdam“ auch einen Kulthit komponiert und getextet hatten, ist ihnen erst vor acht Jahren richtig bewusst geworden. Längst haben Cora in Golm ein eigenes Tonstudio, in dem sie für sich und andere Künstler produzieren. Die musikalischen Weggefährten aus den 80ern sind heute wieder an ihrer Seite und gemeinsam entstand so das neue Album mit 14 brandneuen Songs.