Daniela Alfinito und Stefan Micha zu Gast im T.E.C.

11. Jul 2017

Sie muss sicher bei ihren Fans nicht lange suchen, wenn Sie „Sag mir wo du bist“ singt: mit ihrem gleichnamigen, fünften Studio Album meldet sich Daniela Alfinito jetzt bei ihnen zurück. Die Tochter von „Amigo“ Bernd Ulrich und Nichte seines Mitstreiters Karl-Heinz Ulrich stellt ihr brandaktuelles Werk am 17. Juli um 11 Uhr im T.E.C. Erfurt vor. Den gemeinsamen Auftritt mit ihrem Kollegen Stefan Micha, der seinen Neuling „Schenk mir den Sternenhimmel“ im Gepäck hat, präsentiert einmal mehr real,-.

Zuletzt hatte die stimmgewaltige Musiker-Tochter aus Villingen nicht nur den Longplayer „Ein bisschen sterben“ in den deutschen Top 5 platzieren können, sondern auch mit ihrem „Das Beste“-Hitfeuerwerk im Jahr 2016 erneut die offiziellen Top-10 der Album Charts aufgemischt.

Daniela Alfinito liebt es, ihr Lieblingsthema – die Liebe – in sämtlichen Facetten zu besingen, und dabei auch die Schattenseiten keineswegs auszuklammern. So auch auf ihrem neuen Album, das Romantisches und Nachdenkliches, Sehnsüchtiges und Euphorisches vereint, wenn sie Anekdoten über Glück und Tränen, über Abschied und Hoffnung ineinander verschränkt. Die Neue CD "Sag mir wo bist Du" ist auch als 'Limitierte Fanbox' erhältlich – mit zusätzlicher DVD, Kettchen, Poster und Autogrammkarte.

Daniela Alfinito macht seit ihrem siebten Lebensjahr Musik und erzielte den musikalischen Durchbruch als Solokünstlerin 2008 mit ihrem Debütalbum „Bahnhof der Sehnsucht“. Trotz ihrer Solokarriere und ihrer Zusammenarbeit mit den Amigos kommt die Familie nicht zu kurz: Alfinito ist seit 1995 verheiratet und hat einen Sohn.

Stefan Michas neues Album „Schenk mir den Sternenhimmel“ schaffte es auf Anhieb unter die besten 100 Alben in Deutschland. Der Gewinner des Deutschen Volksmusik-Wettbewerbs 2014 beweist einmal mehr, dass er das Schlager-Gen in sich hat.