„Erfurt Indigos“ am 4. November zu Gast im T.E.C. Erfurt

31. Okt 2011

Footballspieler geben Autogramme

Das T.E.C. Erfurt feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen als gewichtigen und festen Teil der Erfurter Handelslandschaft. Aber auch das Footballteam Erfurt Indigos ist nicht mehr aus der Landeshauptstadt wegzudenken. So finden sich mittlerweile zu jedem Heimspiel etwa 300 Zuschauer im Stadion Essener Straße in Erfurt ein. Sportbegeisterte und Fans der Indigos haben im Rahmen einer Autogrammstunde am 4. November um 17:30 Uhr im T.E.C. Erfurt die Chance auf einen Plausch mit den Sportlern. Vielleicht entdeckt ja der eine oder andere Besucher eine neue sportliche Leidenschaft.

Erst 2008 wurde das Footballteam durch den Sachsen Frank Becker gegründet. Durch die langjährige Erfahrung des Gründers (zehn Jahre bei den Dresden Monarchs, unter anderem in der ersten Liga) konnten die Neu-Footballer schnell Fortschritte erzielen. Das Team wuchs rasch heran, sodass es schon 2009 zu zwei Freundschaftsspielen kam, die beide gewonnen wurden. Danach folgte 2010 das erste Ligajahr, jedoch befand sich das Team vorerst in der Rolle des klaren Außenseiters. Dies stellte sich schnell als Irrtum heraus. Viele vermeintlich stärkere Teams mussten sich geschlagen geben und so stand das Erfurter Footballteam am Ende auf dem dritten Platz der Landesliga Mitte (Thüringen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen). Für 2011 stand somit das Ziel fest – Aufstieg. Mit nur einer Niederlage in der gesamten Saison wurde das Soll mit Bravour erfüllt. Somit haben die Erfurt Indigos schon im zweiten Ligajahr geschafft aufzusteigen.

Ebenfalls 2011 wurden die Cheerleader, die Indigos Swans, ins Leben gerufen. Sie sollen ab der Oberligasaison die Mannschaft unterstützen und den Zuschauern einheizen. Auch Wettkämpfe und Auftritte bei diversen Events stehen auf dem Programm.

Sowohl für die Footballspieler (männlich, ab 16 Jahre) als auch für die Cheerleader (weiblich, ab 16 Jahre) wird jederzeit Verstärkung gesucht. Alles Wichtige dazu gibt es auf der Homepage unter www.erfurt-indigos.de.