Karat funkelt mit neuen Hits

16. Apr 2010

Autogrammstunde zum neuen Album am 22. April im T.E.C. Erfurt

Einst gingen sie „Über sieben“ Brücken – das 35. Jahr ihres Bestehens stellt die Kultband „Karat“ unter das Motto „Weitergeh’n“. Ihr neues Album präsentieren die Musiker am Donnerstag, 22. April, um 15 Uhr im T.E.C. Erfurt , Autogrammstunde inbegriffen. Mit zwei Konzerten gaben Michael Schwandt (62), Bernd Römer (57), Christian Liebig (55), Martin Becker (48), Claudius Dreilich (39) und Gast Ulrich „Ed“ Swillms (63) kürzlich in der Alten Oper Erfurt den offiziellen Startschuss für das Karat-Jahr 2010. Das soll groß gefeiert werden. Die legendäre Ost-Rockband blickt anlässlich ihres Jubiläums gern auf ihre Hits wie „Albatros“ oder „Der blaue Planet“ zurück. Und ihr „Über sieben Brücken musst du gehen“ hören Karat- wie auch Peter Maffay-Fans heute noch gern. Mit ihrem brandaktuellen Album „Weitergeh’n“ will die Band einmal mehr zeigen, dass sie mit ihrem unverwechselbaren Stil immer auf der Höhe der Zeit ist, ohne sich dem all zu flüchtigen Zeitgeist zu unterwerfen. Dreizehn neue Songs haben Martin Becker und Claudius Dreilich komponiert, von Rock bis Ballade ist alles dabei, was die Fans sich wünschen.

 Wer das Sextett schon immer einmal aus nächster Nähe erleben wollte, ist am 22. April herzlich im T.E.C. Erfurt willkommen.