Kinder sprinten im T.E.C. Erfurt in den Endspurt

14. Sep 2015

Am Samstag, 19. September, geht die große Veranstaltung für mehr Bewegungsfreiheit bei jungen Menschen auf die Zielgerade. Im T.E.C. Erfurt sind ab 10 Uhr alle Grundschulkinder und deren Familienmitglieder herzlich willkommen, wenn für die verschiedenen Altersklassen der Startschuss im großen sportlichen Finale fällt. Zwei Tage vorher endet der erste Durchgang des Kindersprint, der unter Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Bausewein in der Gisperslebener Schule, Puschkinschule Erfurt, Christian-Reichart-Schule, Grundschule Gebesee, Grundschule "Hans Christian Andersen" Walschleben und Astrid-Lindgren-Schule absolviert worden war.

Nach diesen Vorrunden sucht Erfurt nun die schnellsten Kinder, ohne dass sich die etwas langsameren dabei schlecht fühlen müssten: In Zeiten stets steigender multimedialer Freizeitgestaltung möchte die Bewegungsinitiative auch in diesem Schuljahr für alle Grundschulkinder einen Gegenpol darstellen, Kindern Freude an Bewegung vermitteln und langfristig zum Sporttreiben animieren. Hier absolvieren die Kinder einen modernen Laufparcours. Das stärkt die Konzentration und  Koordination, fördert den Spaß an der Bewegung und vermittelt den Kindern individuelle Erfolgserlebnisse. Spielerisch werden die kleinen Sprinter dabei an die Herausforderungen eines sportlichen Wettbewerbs herangeführt, versprechen die Initiatoren.

Schnell zum Erfolgserlebnis kommen

In den Vorrunden hat der Kindersprint einige Grundschulen der Region besucht, wo die Kinder im Rahmen des Sportunterrichts auf den Laufparcours gingen. Zwei Lichtschranken messen dabei bis auf die Hundertstelsekunde genau, wie schnell sich die Kinder bewegen. Nach dem Zieldurchlauf wird die Gesamtzeit aus den Einzelwerten Antritt (Reaktion), Sprintvermögen, Richtungswechsel und Pendelvermögen ermittelt. Schon nach wenigen Wiederholungsläufen verbessern die Kinder ihre Laufzeiten. Auf Basis der verwendeten Messtechnik, der direkten Vergleichbarkeit und der schnellen Leistungsverbesserung begeistert der Parcours sofort. Auch Kinder, die bisher sportlich kaum aktiv sind, haben sehr viel Spaß und sammeln dabei auf spielerische Art psychologisch wertvolle Erfahrungen und eigene Erfolgserlebnisse.

Nach den Vorrunden in den Grundschulen folgt nun das große Stadtfinale, der sogenannte Endspurt, am 19. September im T.E.C. Erfurt. Partner des Kindersprint 2015 sind neben dem T.E.C. auch die Geschäfte Adler, real,- und die Delphin Apotheke des Centers sowie OBI Erfurt-Süd.

Zu diesen Zeiten treten die jungen Teilnehmer an:

1. Klasse:

10.00 Uhr Übungsläufe, 10.30 Uhr Wertungsläufe, danach Siegerehrung

2. Klasse:

11.15 Uhr Übungsläufe, 11.45 Uhr Wertungsläufe, danach Siegerehrung

3. Klasse:

13.00 Uhr Übungsläufe, 13.30 Uhr Wertungsläufe, danach Siegerehrung

4. Klasse:

14.15 Uhr Übungsläufe, 14.45 Uhr Wertungsläufe, danach Siegerehrung