Marina Koller präsentiert neues Album

21. Jul 2014

Sie stammt aus dem Bayerischen Wald und hat schon den Ruhrgebiets Fußball Bundesligisten Schalke 04 mit seinem Funpark monatelang auf seiner Tournee musikalisch betreut. Bereits mit 16 Jahren wurde Marina Koller als Sängerin entdeckt, seither bastelt die heute 33-Jährige an ihrer musikalischen Karriere. Neuester Meilenstein: ihr Album „Frei“, das sie am 29. Juli um 11:30 Uhr im T.E.C. Erfurt vorstellt. Die Autogrammstunde wird präsentiert von real,-.

Begonnen hatte die junge Marina einst als Kinderstar des eher volkstümlich angehauchten Schlagers der Jahrtausendwende. Inzwischen ist sie nicht nur eine junge Frau Anfang 30, sondern hat auch ihre musikalische Richtung entsprechend verändert. Vor einigen Jahren fand sie ein Team, das musikalisch auf gleicher Wellenlänge lag, und ein Soundgewand, das zu ihr passte. „Neue Wege" nannte sich dann auch folgerichtig der Tonträger, den Singer-Songwriter Dirk Busch und Dirk Schlag, einer der wohl meist gefragten Gitarren-Spezialisten der Republik (u.a. Santiano, Truck Stop), als Produzenten und Autoren betreuten. Auf einmal war Marina Koller musikalisch dort angekommen, wohin sie immer gewollt hatte. Songs wie „Nicht mein Tag", „Träume“ oder „Du gehst mir nicht mehr aus dem Sinn" etablierten sich zu Dauerbrennern im Radio. 2014 legt man nun gemeinsam nach und veröffentlicht das zweite Album in dieser Team-Konstellation mit dem Titel „Frei". Stilistisch setzt sich der Weg fort, den Koller und ihre Produzenten eingeschlagen haben: Die Arrangements sind getragen von kräftigen Gitarrensounds, mal mit Country-Einschlägen, mal rockiger, mal verspielt…