Neueröffnungen im T.E.C. Erfurt

26. Sep 2011

Schöner und schicker – das T.E.C. Erfurt meldet die Neueröffnung gleich dreier Geschäfte, die sich ganz dem guten Aussehen widmen. Eine Reinigung und zwei unterschiedliche Schmuck-Shops waren ausgezogen, schnell waren die jeweils rund 60 qm großen Flächen aber auch wieder vermietet, freut sich Center Manager Emanuel Michael: „Aller schönen Dinge sind  bei uns drei.“

Erster unter den neuen Mietern war bereits im Sommer Friseur Klier. Neben „Cut and Colors“ ist er nun der zweite Haarspezialist im Center. Und das nicht zum ersten Mal, denn bereits vor einigen Jahren hatte sich das Unternehmen eine Zeitlang im T.E.C. etabliert.

Spezialisiert auf Gold-, Silber- und Modeschmuck, Edelstahl und Uhren ist „Florentine“. Das Geschäft mit feinem Geschmeide und aktuellen Accessoires hat ebenfalls schon geöffnet.

Dritter im Bunde ist schließlich Yest Damenbekleidung, wo sich am 29. September die Türen öffnen. Die Boutique bietet aktuelle Damenmode in den Größen 36-48 und lockt an den Eröffnungstagen vom 29. September bis 1. Oktober mit Rabattaktionen.

Mit 42 Mietern unterschiedlichster Größe und Branchen bietet das T.E.C. somit eine gute Mischung aller Dinge des täglichen Bedarfs und hat alle Flächen belegt. Ob Backwaren oder Bratwurst, Mode oder Mobiltelefone, Blumen, Reisen, Optik oder Pharmazie, im  barrierefreien Einkaufszentrum gibt es seit 15 Jahren ein breit gefächertes Angebot an Einzelhandel, Dienstleistung und Gastronomie für die Erfurter. Große Ankermieter im T.E.C. sind Real, Praktiker, Media Markt, dm, Adler Modemarkt und Aldi.