Probealarm schult für den Ernstfall

19. Sep 2014

Der entspannte Einkauf zur Wochenmitte wurde am Mittwochabend, 17. September, im Center zu einem aufregenden Erlebnis. Um 19:29 Uhr hieß es in allen Geschäften und Gängen „Achtung! Achtung!“. Wegen einer „Betriebsstörung“ sollten alle Besucher das Gebäude umgehend verlassen. Das taten sie auch umgehend für einige Minuten und waren damit Teil einer so genannten Evakuierungsübung, mit der alle zwei Jahre der Ernstfall  geprobt wird.  Zuvor löste um 19:24 Uhr ein Mitarbeiter der Haustechnik in Zusammenarbeit mit dem Amt für Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz den fünfzehnminütigen Testalarm aus.

„Evakuierungsübungen müssen regelmäßig durchgeführt werden, um Mieter und Mitarbeiter für den Ernstfall zu sensibilisieren und den reibungslosen Ablauf aller notwendigen Schritte zu proben“, erklärt Center Manager Emanuel Michael, der sich bei allen Kunden für das Verständnis bedankt. Nicht nur sie hätten gut mitgemacht, sondern auch die  Selbsthilfekräfte und Ersthelfer des Centers, die ebenfalls regelmäßig geschult werden.