T.E.C. bittet um Blutspenden

10. Mär 2012

DRK Mobil rollt vom 14. bis 20. März an

Damit die Kliniken in Thüringen auch weiterhin für Kranke und Verletzte genügend Blutkonserven bereit haben, bittet das Deutsche Rote Kreuz vom 14. bis 20. März wieder zur Blutspende. Täglich jeweils von 13 Uhr bis 19 Uhr sind die Bürgerinnen und Bürger von Erfurt und Umgebung dazu im BlutspendeMobil auf dem Parkplatz des T.E.C. Erfurt an der Hermsdorfer Straße willkommen.

Mit der Aktion möchte das DRK an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen und seiner satzungsgemäßen Aufgabe nachkommen, die freiwillige und unentgeltliche Blutspende ehrenamtlich abzusichern. 
Nach der Spende wird mit einem kostenlosen, schmackhaften Imbiss beim  Euro Döner für das leibliche Wohl  der Spender gesorgt. Zudem verlost das T.E.C. wieder vier Centergutscheine im Wert von jeweils 20 Euro.

Spenden darf jeder Gesunde ab 18 Jahren. Blutspenden ab einem Alter von 69 Jahren sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK Blutspendedienstes auch möglich. Zu beachten ist, dass zwischen zwei Blutspenden ein Mindestabstand von 56 Tagen liegen muss. Männer dürfen bis zu sechsmal in zwölf Monaten Blut spenden, Frauen bis zu viermal (jeweils 500 ml Blut).  Mitzubringen ist zu jeder Spende ein mit einem Lichtbild versehenes persönliches Dokument (Personalausweis oder ähnliches) und, falls bereits vorhanden, der Unfallhilfe- und Blut-spenderpass.