Alle Geschäfte
wieder geöffnet!
.
05.05.2020
Alle Geschäfte
wieder geöffnet!

Liebe Kunden,

jetzt können Sie wieder in allen Geschäften im T.E.C. Erfurt einkaufen.

Auf Grund der aktuellen Situation gelten nicht in allen Geschäften die regulären Shop-Öffnungszeiten.

Unsere Gastronomie ist ebenfalls inklusive Sitzbereich wieder geöffnet, jedoch eingeschränkt wegen des Mindestabstandes.

 

Die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht besteht nur noch in den Geschäften, jedoch nicht mehr im Center. Der Mindestabstand von 2 m zu Personen muss weiterhin eingehalten werden.

Zur Eindämmung des Virus sind Versammlungen oder Gruppenbildungen im Center behördlich verboten.

Aktuelle Infos finden Sie auf unserer Webseite sowie bei Facebook unter TEC Erfurt.

Ihr Centermanagement

20.03.2020
.

Liebe Kunden,

bitte halten Sie 2 Meter Abstand von den anderen Kunden, wenn Sie in unserem Center Lebensmittel und anderen Alltagsbedarf einkaufen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat recht, wenn Sie sagt: Es ist ernst.

(Hier sehen Sie Ausschnitte aus Merkels Ansprache an die Nation vom 18.3.2020:

https://twitter.com/RegSprecher/status/1240343736770592768?s=20).

Nur wenn wir alle uns an die Abstands- und Sicherheitsregeln halten, können wir das Coronavirus eindämmen. Hier gilt das Prinzip: Abstand halten, um als Gesellschaft zusammenzuhalten!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihr Centermanagement

Pfingsten wird
im T.E.C. auch mit Abstand schön
Spargelzeit
im T.E.C. Erfurt hat begonnen
20.03.2020
Pfingsten wird
im T.E.C. auch mit Abstand schön

Pfingstrosen, Pfingstbäume oder Pfingstochsen: das hohe kirchliche Fest wird in diesem Jahr am 31. Mai und 1. Juni auch in Erfurt sicher wieder gebührend gefeiert und genossen – oder die beliebten Pfingstrosen mit ihrem betörenden Duft blühen lassen. Das Wetter wird hoffentlich schön, schließlich gilt Pfingsten als Tor zum Sommer. Die Ausflugsziele in der näheren Umgebung, Spaziergänge mit der Familie oder gar ein Sonnenbad locken – wegen der Corona-Gefahr sind die gemeinsamen Vergnügen jedoch nach wie vor eng begrenzt. Mit Köstlichkeiten aus Küche und Keller, frischen Erzeugnissen aus der Region und hausgemachten Spezialitäten lassen sich die beiden Festtage auch daheim im kleinen Kreis bestens feiern. Alles, was man für die Feiertage braucht, gibt es unter einem Dach in den zahlreichen Fachgeschäften des
T.E.C. Erfurt.

Ob Feinkost, sommerliche Dekoration oder flotte Mode, die Zeichen stehen hier in diesen Tagen auf pfingstlich-feierlich. Im neuen Outfit macht vielleicht auch ein zünftiger Grillabend mit der Familie noch mehr Spaß. Auch für diesen Genuss rund um Bratwürstchen, Koteletts und Co. hält das T.E.C. alles bereit – vom neuen Grill bis hin zum passenden köstlichen Fleisch und jeder Menge (Grill-)Kohle.

Wer die Feiertage nutzen will, um den eigenen Garten oder Balkon aufzufrischen und dabei vom Alltag abzuschalten, dem bietet das T.E.C. ebenfalls alles, was das Leben an der frischen Luft noch ein Stückchen angenehmer macht. Und wen es nicht daheim hält, der kann mit neuen (Wander-)Schuhen von Deichmann oder real zum Pfingstspaziergang starten.

Was auch immer es sein soll, das Einkaufszentrum bittet herzlich darum, die Vorgaben von Hygiene und Mindestabstand unbedingt einzuhalten. Nach wie vor sollen beim Einkaufsbummel unbedingt zwei Meter Distanz gewahrt werden, es gilt eine Maskenpflicht in den Geschäften, darüber  hinaus sind Laufwege markiert, die ebenfalls für die nötige Distanz sorgen. „Wir tun alles, damit unsere Besucher hier sicher einkaufen können und möchten, dass sie auch ihren Beitrag dazu leisten und sich an die behördlichen Auflagen halten“, verbindet Center Manager Emanuel Michael seine guten Wünsche zum Fest mit einer freundlichen Bitte.

20.03.2020
Spargelzeit
im T.E.C. Erfurt hat begonnen

Jetzt wird das „weiße Gold“ geerntet: in guter Tradition bietet das T.E.C. Erfurt auch in diesem Jahr wieder direkt vor dem Haupteingang von Montag bis Samstag ab acht Uhr Spargel aus Kutzleben an. Ganz leicht lässt sich die kalorienarme Spezialität jeweils von Mittwoch bis Samstag am T.E.C. erwerben: dann wird der Spargel auf Wunsch gleich vor Ort maschinell geschält.

Königliches Gemüse und schlankes Vergnügen zugleich: Bis zum 24. Juni werden jetzt die weißen Stangen traditionell von flinken Händen gestochen und landen schon wenig später beim Verbraucher. Das ist keine Hexerei, denn auch das T.E.C. bezieht einen Großteil des wohl edelsten Gemüses direkt aus der Nachbarschaft. So können sich Genießer auf beste und frischeste Qualität verlassen. Kaum recken sich die weißen Spitzen der rund 20 cm langen Spargelstange ans Tageslicht, da naht auch schon das – gebogene – Messer. Schnell müssen die geübten Erntehelfer sein, denn bei idealen Erdtemperaturen ab 16 Grad wächst Spargel um knapp einen Zentimeter pro Stunde. Ein Wettlauf mit der Zeit – die sandigen Hügelbeete müssen zweimal täglich sorgfältig kontrolliert und abgeerntet werden. Ist des Spargels Spitze durch zu viel Lichteinfluss violett, verliert das Gemüse an Wert.

Über 120.000 Tonnen Spargel werden jährlich in Deutschland geerntet. Meist ist es der weiße Bleichspargel, der hier bevorzugt mit Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Schinken zur Delikatesse gekrönt wird. Spargel gilt als Schlankmacher (ohne die herrlichen Saucen), denn er besteht zu 93 Prozent aus Wasser, hat 20 Kalorien pro 100g und kurbelt die Entwässerung an. Gesund ist er auch durch seinen Gehalt an lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Der Volksmund bringt es auf den Punkt: “Wer Spargel isst, der sündigt nicht.

Vatertag
wird im T.E.C. zum Familientag
Aushilfe
gesucht für das T.E.C. Centermanagement
19.03.2020
Vatertag
wird im T.E.C. zum Familientag

Zu zweit mag’s noch angehen, der große feuchtfröhliche Ausflug im Rudel Gleichgesinnter fällt jedoch aus: der traditionelle Vatertag an Christi Himmelfahrt dürfte dieses Jahr für die Herren der Schöpfung ein eingeschränktes Vergnügen werden. Wegen der Corona Pandemie gelten nach wie vor strenge Regeln. Keine Großparty für Papa. Den Feiertag am 21. Mai genießen können Väter wie auch ihre Familien dennoch. Und sich vorher im T.E.C. Erfurt mit allem eindecken, was den besonderen Tag und das folgende lange Wochenende schön und lecker macht.

Alles, was Männerherzen höherschlagen lässt und der ganzen Familie Freude macht, bietet das T.E.C. Erfurt nach dem Motto „Gutes und Genuss“. Die neue Mode lockt, es gibt frische Blumen und jede Menge lukullische Highlights. Zum Grillen gibt’s Bier, Braten und Bratwurst, knackiges Gemüse und knuspriges Brot. Und natürlich vom Rost bis zur Holzkohle das passende Equipment. Seit die Geschäfte hier wieder öffnen dürfen, können sich die Kunden auf die gewohnte Vielfalt im Sortiment freuen.

Natürlich sollen sich die Besucher des Einkaufszentrums weiter an die Vorschriften halten. Es gilt ein Mindestabstand von zwei Metern und es besteht eine Maskenpflicht. Das Center ist bestens gerüstet und hat mit Abstandsreglern und Wegemarkierungen schon vorgelegt, damit die Besucher möglichst kontaktlos ihr Lieblingsgeschäft ansteuern können. Einem Bummel durch die Shopping Mall und der Vorfreude aufs lange Wochenende steht also nichts im Wege.

Für die Männer, und beileibe nicht nur Väter, ist der Vatertag seit über hundert Jahren ein willkommener Anlass, im Kreise Gleichgesinnter durchzustarten. Die „flüssigen Wegbegleiter“, Grillgut, Klingeln, Gehstöcke und die berühmten Bollerwagen gehören dann beim Zug durch die Natur dazu. Der fällt in diesem Jahr wegen der behördlichen Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus aber eher flach. Dafür können die Papas am 21. Mai aber ganz entspannt mit ihren Kindern feiern. Ist ja Vatertag…

18.03.2020
Aushilfe
gesucht für das T.E.C. Centermanagement

Probieren geht über Studieren: wer sein theoretisches Wissen durch erste Praxiserfahrungen bereichern möchte, ist jetzt im T.E.C. Erfurt an der richtigen Adresse. Das Management des Einkaufszentrums sucht eine studentische Aushilfe, die in den Bereichen Marketing, Immobilienverwaltung, Planung und Organisation diverser Veranstaltungen/Aktionen und Rechnungswesen tätig werden können. Wünschenswert, aber keine Voraussetzung, wären junge Experten aus dem Bereich Wirtschaft/Management. „Unsere Aushilfen können den Job gut als Möglichkeit nutzen, ihr theoretisches Wissen aus dem Studium in der Praxis anzuwenden“, verspricht Center Manager Emanuel Michael.
Dem Center ist dabei an einer längeren Bindung mit seinen Aushilfen gelegen, das Studium solle demzufolge nicht in Kürze beendet sein. Während dieser Zeit gibt es einen Vertrag für geringfügige Beschäftigung mit einem Stundenlohn von 9,50 Euro und zusätzlich quartalsweise Urlaubsgeld. Zum Einsatz kommen die guten Geister ca. ein- bis dreimal pro Woche (vorwiegend freitags nachmittags und samstags) sowie bei Urlaub und Krankheit der Centermanagement Assistenz. Die Arbeitszeit kann flexibel in Absprache mit der anderen Aushilfe abgestimmt werden.
Das Aufgabengebiet ist abwechslungsreich: immer, wenn eine helfende Hand gebraucht wird, kommen die studentischen Kräfte zum Einsatz. Neben klassischen Büro- und Verwaltungstätigkeiten, dem Posteingang und -ausgang, der Pflege von Datenbanken, dem Gestalten von Präsentationen und der Bearbeitung von Centergutscheinen stehen auch Kunden- und Mietergespräche auf dem Arbeitsplan.
Benötigt werden gute Kenntnisse in Word, Excel und Power Point sowie gutes Deutsch in Wort und Schrift. Wer zudem Freude an der Kommunikation hat und selbstständig arbeiten kann, sollte sich gerne gleich melden bei: Frau Held, MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co. KG, T.E.C. Erfurt, Hermsdorfer Straße 4, 99099 Erfurt, Tel:  +49 (0) 361 347830, annalena.held@mec-cm.com.

Seite 1 von 49