21.11.2022
Michael Hirte
am 25. November im T.E.C. Erfurt

Mit der Mundharmonika ins T.E.C. Erfurt

Ein ebenso bekannter wie beliebter „Mann mit der Mundharmonika“ gibt sich die Ehre im T.E.C. Erfurt. Michael Hirte, der legendäre Gewinner der RTL „Supertalent“ Casting Show von 2008, stellt hier am 25. November um 14.00 Uhr sein neues Album vor und schreibt Autogramme. Die aktuelle Produktion „Love hurts“ beinhaltet einen Mix aus Welthits rund um das Thema Liebe und vier neue Eigenkompositionen.

Hirte erfüllt sich nach eigenen Worten damit einen lang gehegten Traum. Der Künstler kann auf eine sehr umfangreiche Chart Historie zurückblicken und hat gerade in den neuen Bundesländern eine große Fangemeinde. „Es gibt Melodien, die berühren dich ein ganzes Leben lang, weil sie auch immer ganz bestimmte Erinnerungen in dir wachhalten“, beschreibt er die Auswahl seiner neuen Songs. Die schönsten von ihnen wird er den Fans live mit seiner Mundharmonika vor Ort präsentieren.

Der heute 58-jährige, ehemalige Kraftfahrer hat ein bewegtes Leben hinter sich. Nach einem schweren Verkehrsunfall war er arbeitslos, hielt sich später als Straßenmusiker über Wasser. Mundharmonika spielen konnte er schließlich schon als Kind. Das brachte er zur Perfektion. Sein Auftritt vor der „Supertalent“-Jury 2008 mit dem „Ave Maria“ begeistert nicht nur die Juroren, sondern ganz Deutschland. 70 Prozent aller Anrufer stimmen für den Mann mit der Mundharmonika. Der Rest ist Erfolgsgeschichte. Bis heute hat Hirte diverse Alben mit Gold- und Platin Verkaufserfolgen produziert, war unter anderem dreimal für den Musikpreis Echo nominiert und bekam die „Goldene Henne“. Der gebürtige Spreewälder wohnt heute in Bad Klosterlausnitz. Seit 2015 ist Michael Hirte Schirmherr der Kraftfahrer-Initiative Bewegen mit Herz.

DRK lädt
zur Blutspende am T.E.C. ein
Teddy Herz
singt und zeigt ein Herz für Kinder