Wer sagt das?!
Ben Zucker kommt ins T.E.C.
Beim Auto
Sommer für einen „Neuen“ erwärmen
14.06.2019
Wer sagt das?!
Ben Zucker kommt ins T.E.C.

Reibeisenstimmen waren bislang vornehmlich italienischen Barden wie Adriano Celentano oder dem Brit-Rocker Joe Cocker vorbehalten. Seit einiger Zeit mischt eine deutsche raue Kehle diesen Kanon auf. Der Berliner Ben Zucker ist mit seinen Songs der Senkrechtstarter der vergangenen 24 Monate gewesen. Wer sagt das?! Sicher auch die 50 Millionen Hörer, die seine Songs schon auf YouTube angeklickt haben. „Wer sagt das?!“ ist vor allem aber der Titel seines zweiten Albums, das in diesen Tagen auf den Markt kommt. Am 20. Juni signiert er es um 14 Uhr direkt vor dem real Getränkemarkt im T.E.C. Erfurt. Real präsentiert den prominenten Besuch.

Singen wird der 35-Jährige bei dieser Gelegenheit nicht, aber ein Autogramm des inzwischen im deutschsprachigen Raum äußerst beliebten Künstlers ist für alle drin, die um diese Zeit ins Center kommen. Ein Doppelplatin-Award für sein Albumdebüt „Na und?!“, die „Goldene Henne“ und zwei „Echo“-Nominierungen hat Zucker inzwischen schon an Auszeichnungen eingeheimst. Jetzt folgt „Wer sagt das?!“ Ben Zucker will auf seinem zweiten Werk einmal mehr den schwierigen Balanceakt zwischen purer Energie und echten Emotionen wagen: rockige Gitarren verbinden sich mit modernen Uptempo-Beats, einer kraftvollen Melodie, seinen gekonnt inszenierten Gänsehaut Vocals und Mut machenden Lyrics zu mitreißenden Ohrwürmern. Entstanden ist ein Großteil der 13 brandneuen Songs erneut unter Mithilfe von Producer Thorsten Brötzmann (Unheilig, Helene Fischer, Matthias Reim) und Philipp Klemz (Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Sotiria), das auch schon hinter dem Debütalbum stand. Gemeinsam spannt man den stilistischen Bogen auf „Wer sagt das?!“ von Pop über Schlager, Rock und Balladen bis hin zu House- und Electro-Einflüssen. „Ich versuche ständig, neue Wege zu gehen, mich in neue Richtungen zu entwickeln. Natürlich ohne mir selbst untreu zu werden“, sagt Ben Zucker. „Wir haben auf der neuen Platte eine tolle Mischung gefunden, die mich als Künstler perfekt widerspiegelt.“ Auf „Wer sagt das?!“ erzählt der sympathische Berliner von seinem Weg: Von Rückschlägen und Niederlagen, von Verlust, Schmerz und Einsamkeit. Aber auch von Hoffnung. „Von dem Willen, niemals aufzugeben und sich keinen Millimeter von seinem Pfad abbringen zu lassen.“

Eine starke Haltung zeigt sich vor allem im Clip zu „Wer sagt das?! “ Gedreht in der Kulisse von Südafrika erzählt Ben Zucker die Story eines einfachen Automechanikers, der gemeinsam mit seinem besten Kumpel aus dem grauen Arbeitsalltag ausbricht. Spontan entschließen sich beide, kurzerhand ein Traum-Cabriolet zu kapern, ihr altes Leben für ein paar Augenblicke hinter sich zu lassen und die große Freiheit zu genießen. Ehrensache, dass das teure Luxus-Gefährt nach dem verrückten Road Trip am nächsten Morgen wieder pünktlich an seinem Platz steht.

12.06.2019
Beim Auto
Sommer für einen „Neuen“ erwärmen

Sommer, Sonne… nicht nur die Urlaubszeit naht in diesen Wochen. Mit dem schönen Wetter wächst vielleicht auch der Wunsch nach einem schicken Cabrio, oder auch nach einem neuen Flitzer, mit dem man in den Urlaub fahren könnte. Der richtige Zeitpunkt für ein anderes Auto ist eben oft – die nächste Autoschau im T.E.C. Erfurt macht die Entscheidung leicht. Dort präsentiert der Auto-Sommer 2019 vom 12. bis 22. Juni wieder starke Motoren und attraktive Modelle renommierter Hersteller.

Vom sparsamen Kleinwagen bis zur großen Familienkutsche, alles ist vertreten. Um sich einen Überblick über die aktuellen Neuheiten in der Automobilbranche zu verschaffen, ist die Autoschau im T.E.C. eine gute Adresse. Hier können die Besucher weit mehr als nur Probesitzen in den ausgestellten Fahrzeugen. Sie können sich auch ganz unverbindlich beraten lassen. Welcher Fahrzeugtyp ist der richtige? Welche Ausstattung ist nötig? Wie hoch ist der Kraftstoffverbrauch des Traumautos? Soll es ein „normales“ Auto sein oder doch lieber ein Hybrid-Modell oder gar ein Elektro-Fahrzeug? Fragen über Fragen, auf die die Händler aus der Region bei der Autoschau eine Antwort geben kann.

Bei der Suche nach dem „Neuen“ können die Gäste des T.E.C. so ganz nebenbei auch noch einen Centergutschein im Wert von 100 Euro gewinnen: Einfach den persönlichen Favoriten wählen und dann Daumen drücken!

Der Auto Sommer hat vom 12. bis 22. Juni täglich außer sonn- und feiertags von 9:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

WohnBau
schlägt Fliegen die Tür vor der Nase zu...
Velo Grand Prix
rund ums T.E.C.
03.06.2019
WohnBau
schlägt Fliegen die Tür vor der Nase zu

Letzte WohnBau vor den Sommerferien: nicht nur alle, die die kommenden Urlaubswochen für die Renovierung ihrer eigenen vier Wände nutzen möchten, kommen vom 3. bis 8. Juni hier sicher auf ihre Kosten. Die zweite Fachmesse dieser Art in diesem Jahr bietet im T.E.C. Erfurt wieder jede Menge Informationen und Angebote rund ums „Schöner Wohnen“.

Fliegen mögen die anderen lieben, wer dem Sommer Fenster und Türen öffnet, möchte die lästigen Insekten doch wohl nur allzu gerne aus dem Haus verbannen. Wie das funktioniert, verrät Kobe Insektenschutz, etwa, wenn es darum geht, den geflügelten Nervensägen gewissermaßen die Tür vor der Nase zuzuschlagen, indem man maßgeschneiderte Insektengitter einbaut…

Das macht den Sommer so richtig schön. Entweder genießt man ihn im Garten oder auf dem fein gemachten Balkon. Oder man nutzt die warme Jahreszeit, krempelt die Ärmel hoch und die eigenen vier Wände gründlich um. Bei der WohnBau gibt es dazu viele gute Ideen. Im Mittelpunkt der traditionellen Ausstellung für Bauherren wie auch für renovierungs- und umbaufreudige Mieter stehen Ausstellungen und Informationen rund ums Haus. Bauelemente präsentiert die Firma „Heim & Haus“, neue Türen und Fenster etwa gibt es beim Renovierungsspezialisten Portas (Ziehn & Lies). Rund um die Sicherheit von Wohnung und Haus, Energie und Komfort dreht sich alles bei Room Exclusive. Das Unternehmen empfiehlt sich auch für die individuelle Raumgestaltung. Schöne wie auch praktische Bodenbeläge hat das Korkstudio Erfurt im Angebot. Und wer sich nach gelungener Wohnungs- und Hausverschönerung erholen möchte: auf der Wohnbau erwartet die Besucher auch ein Informationsstand für eine Ferienwohnungen an der Ostsee.

Die WohnBau ist vom 3. bis 8. Juni täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

01.06.2019
Velo Grand Prix
rund ums T.E.C.

„Rein in die Pedale“ treten heißt es bald in Erfurt. „Voller Stolz können wir an die lange Radsport Tradition in Erfurt anknüpfen. Nach viel zu langer Pause gibt es endlich wieder spannende Rennen in der Landeshauptstadt“, verspricht der Veranstalter „Gute Laune Sport e.V.“ und lädt am 9. Juni ab 10 Uhr zum „Velo Grand Prix Erfurt“. Rund um das T.E.C. Erfurt führt ein zwei Kilometer langer Kurs, der für alle Alters- und Leistungsklassen Spaß und Spannung garantiert. Das Hauptrennen der Elite Männer und Senioren wird sogar als Thüringer Landesmeisterschaft im Kriterium ausgefahren, aber auch Amateure sind willkommen. Das Einkaufszentrum freut sich, an diesem Sonntag Gastgeber des großen Rennens zu sein.

Schnelle Kurven, starke Beine und spannende Entscheidungen: der durch das „Crossrennen Erfurt“ und den „Vulcano Race & Run Vacha“ bekannte Organisator „Gute Laune Sport e.V.“ plant erstmalig ein Radrennen rund um das Einkaufscenter. Angeboten werden Kinder-, Hobby- und Lizenzrennen auf einer attraktiven zwei Kilometer Runde. „Wir freuen uns besonders über die schon jetzt große Teilnehmerzahlen im Kinder- und Nachwuchsbereich“, so der Vereinsvorsitzende Matthias Hahn.

Neben interessanten Ausstellern aus der Sport- und Gesundheitsbranche erwartet die Teilnehmer und Besucher im Rahmenprogramm auch ein Fahrrad-Testbereich, eine Hüpfburg sowie heimische Speisen und Getränke. Gewissermaßen vor der Tür des bald öffnenden Sportausstatters Decathlon am Einkaufszentrum in der Hermsdorfer Straße bieten die Veranstalter den allerjüngsten Radfans bis vier Jahre ein „Lauf-radrennen“ an. Zudem dürfen Kinder bis zehn Jahre auf der vollgesperrten Rennstrecke an einem Schnupperradrennen über vier Kilometer teilnehmen (zwei Runden). „Wir wollen den ‚Kleinen‘ die Möglichkeit bieten sich vor applaudierendem Publikum und unter Top Bedingungen zu zeigen“, so Hahn, der selbst im Alter von sechs Jahren zum Radsport gekommen ist.

Highlight des Tages wird das Rennen der Elite Männer werden, das über 35 Runden geht und somit 70 Kilometer lang ist. Besonders freuen sich die Veranstalter über die Zusage der einzigen Thüringer Radsport-Profimannschaft „Team P&S Metalltechnik“ aus Erfurt. „Bei dem Elite-Männer-Rennen erwarten wir viele Attacken, zahlreiche Zwischensprints und eine Durchschnittsgeschwindigkeit von über 42 km/h.“
Anmelden können sich aber auch Hobbyfahrer/-innen sowie „Jeder-männer und –frauen“, um ihre Fähigkeiten in der Landeshauptstadt zu testen. Alle Informationen über den „Velo Grand Prix Erfurt“, sowie die Anmeldungen in den einzelnen Klassen sind über die Homepage des Veranstalters www.GuteLauneSport.de abrufbar.

Die Rennen beginnen am 9. Juni um 10 Uhr für lizensierte Kinder des Thüringen Cups über zwölf und 20 Kilometer, dann geht es um 11.15 Uhr weiter mit einem Schnupper-Rennen für Kids bis zehn Jahre und einem Rundstreckenrennen mit freier Bikewahl. Ein Masters 2/3/4   der Elite Frauen (Kriterium – Landesverbands-Meisterschaft) schließt sich um 11.45 Uhr über 40 Kilometer an. Um 13 Uhr folgt dann die KT & Elite Amateure (Kriterium – Landesverbands-Meisterschaft) über 70 Kilometer. Um 13.30 Uhr geht es mit dem Laufrad auf die Rundstrecke. Das Jedermann Rennen (ab 16 Jahre) mit dem Rennrad folgt um 15 Uhr über 40 Kilometer, im Rahmenprogramm gibt es um 16 Uhr ein Bambini Laufradrennen. Das Hobby Rennen (ab 16 Jahre) mit freier Bikewahl startet um 16.15 Uhr über 20 Kilometer und beschließt den Tag.

Bis zum 2. Juni können sich interessierte Radlerinnen und Radler beim Verein anmelden. In allen Startklassen wird eine Anmeldegebühr zwischen zwei und 15 Euro erhoben, Kinder unter zehn Jahren fahren gratis.

Pferde-Quartett
galoppiert ins T.E.C. Erfurt
Kinderfest
mit Christian, bekannt aus dem KiKA
29.05.2019
Pferde-Quartett
galoppiert ins T.E.C. Erfurt

Wenn Nelly, Reseda, Pascal oder die Landgräfin im Einsatz sind, ist die Freude groß bei allen Kindern. Das Quartett macht Entertainment der besonderen Art, denn hier geht es nicht um Musik oder Kasperletheater, sondern um das Reiten. Die wiehernden Vier gehören zu den Pferden, mit denen der Reit- und Therapiehof Kinderleicht Stotternheim während des Kinderfestes im T.E.C. Erfurt gewissermaßen herbeigaloppiert. Am Samstag, 1. Juni, erfahren Jung und Alt mehr über das Glück der Erde, das ja bekanntlich auf dem Rücken der Pferde liegt. Von 10 bis 13 Uhr und 15 bis 18 Uhr können sich Kinder auf dem Parkplatz zum kostenlosen Reiten einfinden.

„Als Sport- und Freizeitpartner ist ein Pferd ein echter Kumpel. Mit ihm kann man Spaß haben, Sport treiben, die Landschaft erkunden und auch mal die Seele baumeln lassen. Ein Pferd oder Pony ist der perfekte Partner bei der Erziehung von Kindern. Es macht Kinder selbstbewusst und lehrt Verantwortung und Einfühlungsvermögen“, wissen die Experten von „Kinderleicht“.

Seit vielen Jahren bietet der Reit- und Therapiehof die Möglichkeit, den Umgang mit den treuen Vierbeinern zu erlernen und sich weiter zu entwickeln. Mit einem vielfältigen Angebot von Reitstunden über Voltigieren bis hin zur Turnierteilnahme ist für jeden etwas dabei. Spielerisch und kindgerecht lernen auch die Kleinsten den Umgang mit den Ponys kennen und schließen mit ihnen Freundschaft. Im Mittelpunkt stehen neben dem Spielen auf und mit dem Pony das Putzen, Führen, Kuscheln und Schmusen. Der Reiterhof beteiligt sich zudem mit Ponyreiten bei Veranstaltungen.

Informationen über die Pferde gibt es  am 1. Juni zu folgenden Zeiten im T.E.C. Erfurt:

10 – 13 Uhr

  • Landgräfin, 19 Jahre
    Rasse: Hanoveraner
    Schwerpunkte: Dressur, Reitunterricht
  • Pascal, 22 Jahre
    Rasse: Shetland Pony
    Einsatz: Kinderreiten, Ponykutsche, Putzen, Kuscheln

Pferdewechsel

15 – 18 Uhr

  • Nelly, 12 Jahre
    Rasse: Welsh Pony
    Einsatz: Reitunterricht
  • Reseda, 12 Jahre
    Rasse: Kaltblut
    Einsatz: Reitunterricht

28.05.2019
Kinderfest
mit Christian, bekannt aus dem KiKA

Viele Kinder kennen ihn aus dem Fernsehen, wo er der beste Freund vom Kikaninchen ist. Der Berliner Schauspieler, Puppenspieler, Sänger und Moderator Christian Bahrmann kann aber viel mehr. Das beweist er erneut, wenn er am 1. Juni Stargast beim Kinderfest im T.E.C. Erfurt ist. Um 11 und 15 Uhr lädt er zum Puppentheater „Kasper und die Kindertagsüberraschung“. Um jeweils 12 und 16 Uhr bittet er zum Tanz – beim Mitmachprogramm „Zeig her wozu du Füße hast“. Und um 12:30 und 16:30 Uhr steht er wieder für Erinnerungsfotos und Autogramme zur Verfügung. Die Fotos werden direkt vor Ort zum Mitnehmen kostenlos ausgedruckt und können von Christian signiert werden.

Der dreifache Familienvater und beliebte Fernsehstar will aber nicht nur unterhalten. So steckt im Mitmach-Tanzprogramm durchaus auch ein sportlicher Ansatz: „Gerade die Kleinsten klatschen und schaukeln gerne im Rhythmus der Musik. Sie wollen tanzen, trommeln, springen, hüpfen und rennen. Die Frage ist nur: Bekommen sie von uns auch die Zeit und den Raum für Bewegung? Leider lautet der allgemeine Befund heute oft: Kinder bewegen sich generell viel zu wenig. Genau da setztdas abwechslungsreiche Programm ‚Zeig her wozu du Füße hast‘ für alle ab drei bis acht Jahren an“, sagt Bahrmann. Und das macht Spaß: Tanzen wie ein Cowboy, schlottern wie ein Pinguin, schleichen wie ein Indianer oder stampfen wie ein Nashorn, gemeinsam mit Freunden spielerisch die Welt entdecken, Spaß mit anderen Kindern haben – das schult nicht nur die Motorik, sondern fördert die Konzentration und die Lust am Lernen.

Mit seinem Puppentheater „Prenzlkasper“ spielt Bahrmann im Prenzlauer Berg und in ganz Deutschland. Die kleinen und großen Zuschauer lernen mit dem Kasper die Gefahren des Alltags kennen. Dieses Mal erlebt Kasperl in Erfurt wieder viele Abenteuer, verspricht Bahrmann.

Seite 1 von 38