Ein roter
Faden zieht sich durch die neue Mode
Einsatz
fürs Leben wurde honoriert
16.09.2017
Ein roter
Faden zieht sich durch die neue Mode

Diese Jahreszeit treibt es bunt! Das T.E.C. Erfurt präsentiert zum Herbstbeginn in seinen Fachgeschäften eine Palette neuer Trends. Vom 18. bis 30. September kehrt hier der Modeherbst ein. Vor den Ladenlokalen tragen chic gewandete Modepuppen bereits, was in der kommenden Jahreszeit angesagt ist. Zum großen Finale locken am 30. September wieder attraktive Aktionen. Nicht so rot wie der Himmel an einem Dezembermorgen bei Sonnenaufgang, so gelb wie die letzten fallenden Blätter, so grau wie ein nebliger Novembertag… bei der neuen Herbst- und Wintermode muss man nämlich nicht (nur) Schwarz sehen. Rot spielt die Hauptrolle in der kommenden kühlen Jahreszeit, viele schöne Farben sind das Rezept gegen eintönige Tristesse an kalten Tagen.

Das alles und noch viel mehr ist im T.E.C. zu entdecken. Schon eine Tradition zum Ende des Modeherbst ist am letzten Tag der Sektempfang, zu dem am 30. September zwischen 13 und 15 Uhr in der Ladenstraße vor dem Haupteingang geladen wird. Quer durch das Center ziehen sich ab 13 Uhr kleine Geschenke, denn Frisör Klier, Apollo Optik und dm drogerie-markt lassen Gutscheine verteilen. Ebenso lohnt sich ein Besuch bei Cosmetic Live, wo von 13 bis 17 Uhr zum kostenlosen  Schminken vor dem Geschäft gebeten wird. Rabatte gibt es, bereits seit Beginn der Modetage, bei Engbers und Gina Laura – bei Lezteren dürften am Glücksrad die Gewinnchancen nicht schlecht stehen.

Toast und Butter: auch Farben können lecker klingen

Appetit auf die neue Mode? Sie kommt schmackhaft daher, zum Beispiel mit Butter und Toast! So heißen zwei der Trendfarben, die Herbst und Winter zu einem kleinen Genuss werden lassen könnten. Und weil diese beiden Vertreter der Braun-Familie und das mit ihnen verwandte Camel auf die Dauer recht eintönig wirken könnten, zieht sich bis zum Frühling ein kräftiger roter Faden durch das Modegeschehen. Das renommierte Pantone Farbinstitut sieht für die kommenden Monate die Rot-Nuancen „Flame Scarlet“ und „Grenadine“ in einer Hauptrolle.  Zwischen Rot, Orange und Rosa angesiedelt ist „Copper Tan“, ein warmes Orange bietet „Autumn Maple“, weiter geht es auf der Skala mit Bordeaux (Tawny Port) und „Royal Lilac“ als Favoriten. Rosa rauscht in der Version von „Primrose Pink“ und „Ballet Slipper“ aus dem Sommer in den Winter hinüber, die Blautöne „Blue Bell“, „Marina“ und das dunkle „Navy Peony“ oder das immer wieder beliebte Petrol blasen Trübsal direkt weg. Nicht fehlen dürfen Naturtöne wie „Otter“, ein Braungrün, oder die „leckeren“ Gelbgrün-Varianten „Golden Olive“ und „Golden Lime“ oder „Leomon Curry“. Zum coolen Outfit passen aber auch Grau „Neutral Gray“ und Schwarz.

Neben solchen Farbleckerbissen sorgt Metallic erneut für Glanz und interessante Kontraste. Wer up to date sein möchte, darf gern auch kleinkariert sein: bei den neuen Kreationen für alle Altersklassen sind Karos ein absolutes Muss. Cord und Samt erleben wieder einmal eine Renaissance und lassen sich mit Military-Optiken, Rüschen und Gerafftem raffiniert kombinieren. Denim, der Stoff, aus dem alle Jeansträume geschneidert sind, steht ebenso im Mittelpunkt für Hosen, Röcke, Blusen und Jacken wie Fransen aus verschiedenen Materialien oder die besondere „Dandy“ Eleganz beim Hosenanzug. Auch Schulterpolster und Puffärmel erleben ein Comeback. Grob Gestricktes im riesigen „Oversized“ Format oder bestickte Oberteile sind ein Hit, vor allem zu Midi-Plisseeröcken oder ausgewaschenen Jeans im Destroyed Look mit großen Löchern. Folklore lässt ebenso trübe Herbststimmung vergessen wie Rosa – diese beiden Trends des Sommers 2017 sollen nach dem Willen der Modekreativen noch eine Weile erhalten bleiben und eignen sich perfekt zum Kombinieren. Angesagt sind für die kommenden Monate auch kuschelige Daunen-Steppjacken und –Westen, bei denen eine Kapuze nicht fehlen darf. Während hier eine figurnahe Silhouette Standard ist, geben Mäntel aus Wollstoffen in üppigen Schnitten gewissermaßen einen breiten Bewegungsspielraum. Warm, sportlich und praktisch nach wie vor Parkas, die mit ihrem (Kunst-)Fell- oder Steppfutter mollig wärmen. Blusen zeigen sich aufwändig dekoriert mit Stickereien, Perlen oder angerüschten Ärmeln, bei den Hosen sind taillenhoch geschnittene schmale Versionen ebenso „in“ wie weite Beinkleider oder dem Smoking abgeschaute Varianten mit breiten Sa-tinstreifen an den Seiten.

Gut zu Fuß mit Samt und Strass

Gut zu Fuß durch den Winter kommen Fashion Fans nach wie vor mit Sneakern, aber auch Cowboystiefel, derbe Boots mit dicken Profilsohlen oder elegante Overknees runden textile Trends ab. Groß im Kommen sind Schuhe aus Stoffen wie Samt, auch hier fehlen selten auffällige Applikationen. Plateausohlen sind ebenso beliebt wie flache Niveaus, elegante Pumps (und mancher Stiefel) haben wieder eine ausgeprägte Spitze, Strass, Nieten und andere Metallverzierungen sind nach wie vor ein Muss.

Die Männer können es lässig angehen mit Outfits aus coolen T- und Sweatshirts mit trendigen  Hemden,  aussagestarkem  Strick,  kernigen Sakkos,  funktionellen Jacken und maskulinen Lederjacken.  Engbers etwa empfiehlt ‚Strikkos’, gestrickte Sakkos in Navy oder wolligem Sil-bergrau, Bikerjacken zu roten Oberhemden und jede Menge Jeans. Wenn es auf Adventure Tour geht, so ein Trend, dürfen Parkas mit Fellkapuze nicht fehlen, ebenso leichte  V-Ausschnitt-Pullis  und kräftige Boots.

Ob Rot oder Rosa, eng oder weit, lang oder kurz, längst ist erlaubt, was persönlich am besten gefällt und Appetit auf Mode und Mehr macht. Die Fachgeschäfte im T.E.C. Erfurt sind jedenfalls bestens vorbereitet, um die coole neue Kleidung mit ihren Accessoires ins rechte Licht zu rücken und mit freundlicher Beratung zur Seite zu stehen.

14.09.2017
Einsatz
fürs Leben wurde honoriert

In regelmäßigen Abständen bittet das Deutsche Rote Kreuz am T.E.C. zu Blutspenden. Kunden und Menschen aus der Region nutzen diesen Termin, um Gutes zu tun. Zum letzten Blutspendetermin kamen insgesamt 69 Spender. Als Dankeschön erhielten wieder vier Spender einen Blumenstrauß vom DRK und je einen 20 Euro Gutschein vom T.E.C. Erfurt.

Freuen können sich:

  • Regina Keyser aus Klettbach
  • Christiane Wolf aus Erfurt
  • Bernd Böttcher aus Erfurt
  • Mario Pietsch aus Schlossvippach.

Im T.E.C.
Erfurt stehen Zeichen auf Gesundheit
T.E.C. Erfurt
verlost Trikotsätze für Vereinsmannschaf...
14.09.2017
Im T.E.C.
Erfurt stehen Zeichen auf Gesundheit

„Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern“: der Heilkundler Sebastian Kneipp, von dem diese weisen Worte stammen, hätte die Gesundheitstage im T.E.C. Erfurt sicher auch wärmstens empfohlen. Vom 14. bis 16. September dreht sich im Einkaufszentrum wieder alles um das körperliche Wohlbefinden. Die Besucher erwartet eine Fülle von Informationen und kostenlosen Tests. Ob Blutspende, Informationen zum Mammographie Screening oder Hörtest, ob Wissenswertes über Superfood oder Stoffwechselmessung – es gibt eine Menge Aktionen, Neuigkeiten und Hintergrundwissen für Patienten wie auch Verbraucher.

Gemeinsam mit zahlreichen Organisationen, Verbänden und Fachgeschäften des Centers werden Gesundheit, Fitness, Wellness und Beauty erneut in den Mittelpunkt gestellt. Täglich ab 10 Uhr sind Interessierte an den unterschiedlichen Informations- und Aktionsständen willkommen. Folgende Angebote rund um die Gesundheit stehen den Besuchern des T.E.C. Erfurt zur Verfügung:
Im Alter gut versorgt sein ist für viele Menschen ein wichtiges Thema. Das Azurit Seniorenzentrum informiert am 14. September über Preise und Leistungen in seinem Haus. Darüber hinaus stellen die Profis auch ihr Wissen zu Themen wie Generalvollmachten, Gesundheitsfürsorge, Pflege und Medikamente zur Verfügung. Jung bleiben kann man bekanntlich nicht, aber vielleicht so aussehen: die Hautfachberatung Karin Schiller Griesser zeigt neue Methoden im Anti-Aging Bereich mit galvanischem Strom. Zum Jung-Fühlen sicher auch gut geeignet die Angebote des Vital-Zentrums Erfurt: hier gibt’s gegen Gebühr eine Stoffwechselmessung und eine Einführung ins Elektrostimulations-Training (EMS). „Beauty Konzept“ Sigrid Schöbel ergänzt das Fit- und Wellness Paket mit einer Messung des Vitaminstatus sowie der Schwermetall- und Giftstoffbelastung im Körper. Blue and Clear vermittelt Wissenswertes zur Trinkwasseraufbereitung, Wasservitalisierung und Hygiene und lädt ebenfalls zur Vitalstoffmessung.

Die Delphin Apotheke führt an allen Tagen in ihren Geschäftsräumen Blutdruck- und Blutzuckermessungen durch, dm präsentiert in einer Vitrine in der Mall Produkte seiner Eigenmarke dm bioApollo Optik hat ebenfalls eine Fläche in der Ladenstraße und bittet dort zum Sehtest. Einen Hörtest und Beratung bietet der Stand von Hörgeräte Kind und Hajoona präsentiert Gesundheitsprodukte zur Darmgesundheit, Entgiftung, Vitalisierung und optimalen Zellversorgung.

Haare entfernen und Tattoos wieder loswerden

Informationen zur dauerhaften Haarentfernung bei Frauen und Männern hat Hairfree parat.

Wer sein Tattoo nicht mehr mag, muss dank Tattoolos Erfurt nicht mehr verzweifeln: das Unternehmen bietet sein einzigartiges Entfernungsverfahren von Hautbildern und Permanent Make up an und ist in der Lage alle Farben zu entfernen. Der ganzheitliche Ansatz der Tattooentfernung bedeutet auch, dass in Zusammenarbeit mit Naturheilpraxis Marko Rang (Akkupunktur, Entgiftung, Osteopathie), genau geschaut wird, wie die Farbpartikel den Körper wieder verlassen können. Cosmetic Live berät im Laden zum Thema Fußpflege und erläutert seine kosmetischen Leistungen.

Ein breites Arbeitsspektrum hat die Praxis für Logopädie Beate Riehl. Angesprochen fühlen können sich von ihrem Beratungsangebot Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Hör- und Schluckstörungen (auch z.B. bei neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, MS, ALS, Parkison, Tumoren, Paresen). Die Experten haben sich außerdem auf die Beratung zur Therapie von Fütter- und Essverhaltensstörungen bei Babys, Kleinkindern und Jugendlichen spezialisiert.

Mammografie Screening hilft Frauen

Ein weiterer wichtiger Programmpunkt sind die Informationen zum Mammografie Screening. Das qualitätsgesicherte Programm zur Früherkennung von Brustkrebs wird allen Frauen bundesweit zwischen 50-69 Jahren angeboten. Auf den Gesundheitstagen wird das Team des Mammographie-Screenings der Region Thüringen Nord-West/Radiologie Erfurt Dres. Buse/Minkus  gerne Fragen zur Brustkrebs-Früherkennung beantworten. Brustkrebs lässt sich nicht verhindern, aber rechtzeitig entdecken, wissen die Fachleute.

Selbsthilfe und mehr…

Auch regionale Selbsthilfegruppen werden mit Infoständen im T.E.C. vertreten sein. Der Diabetiker Verband Thüringen lädt zu einem Diabetes-Risiko-Test, Körperfettanalysen und Ernährungsberatung. Ergänzt wird das Angebot durch zertifizierte Diabetesberater der Ambulanten Medizinischen Versorgung Dr. med. Kielstein. Die Lymphselbsthilfe erläutert Krankheitsbilder der Lymph- und Lipödeme und lädt zur Ernährungs- und Gesundheitsberatung.

Die Knappschaft empfiehlt ihren Service als Krankenkasse und bietet bei den Gesundheitstagen Blutdruck- und Blutzuckermessungen, BMI-Bestimmungen und Handkraftmessungen an.

Pro Familia widmet sich am Ausstellungsstand den Themen Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung sowie Sexualpädagogik.

Yogalehrerin Nadine Claudia Kalbe gibt Tipps zum Umgang mit Rückenschmerzen aus indischer Sicht.

Mit den Ausstellungen „Superfood gibt es auch regional – Teure Exoten durch preiswerte alte Bekannte ersetzen“ sowie „Vegetarische und vegane Lebensmittel“ reist die Verbraucherzentrale am 15. und 16. September im T.E.C. an. Die Besucher können am Quizrad zudem Fragen rund um Lebensmittel und die Ernährung beantworten.

Blutspende und Wellnessreisen

Das Deutsche Rote Kreuz nutzt den Veranstaltungsrahmen und bittet zum fünften Mal in diesem Jahr zur Blutspende. Am 15. September können sich Freiwillige von 15 bis 19 Uhr im Spendenmobil einfinden. Die Anmeldung erfolgt wieder vor dem  Euro Döner, wo es nach der Spende zur Stärkung ein kostenloses Essen gibt. Wer Glück hat, kann einen von vier Centergutscheinen im Wert von 20 Euro gewinnen. Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspende Dienstes bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten aktiv werden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.

Wer sich nach solch einem umfangreichen Programm reif für die Insel fühlt, der ist im Reisebüro Holidayland gut aufgehoben: dort gibt es Angebote für spezielle Kur- und Wellnessreisen.

02.09.2017
T.E.C. Erfurt
verlost Trikotsätze für Vereinsmannschaf

Mit der Aktion „Wir geben Stoff“ verlost das T.E.C. Erfurt bis 02.09. insgesamt 12 komplette Trikotsätze für Vereinsmannschaften egal welcher Sportart. Von Bambini bis Senioren können sich Teams aus einem Umkreis von 30km um Erfurt bewerben. Natürlich bekommen die Gewinnerteams passende Trikots für ihre Sportart sowie einer individuellen Bedruckung mit ihrem Vereinsnamen und Trikotnummer.

„Wir möchten die Sportvereine aus unserer Region unterstützen, denn Sport ist nicht nur gesund und macht Spaß, sondern fördert auch den Zusammenhalt und die Integration der Gesellschaft“, erklärt Center Manager Emanuel Michael die Beweggründe für die Aktion.

Die Teilnahme für Vereine ist denkbar einfach. Bis zum 02.09. muss eine E-Mail an thueringereinkaufscenter@mec-cm.com verfasst werden, mit einer Begründung, warum ausgerechnet ihr Team unterstützt werden soll. Die Gewinner werden in der KW 36 gelost und schriftlich benachrichtigt.

4. Bauernmarkt
bietet Frisches aus der Region
Blutspender
können Sicherheitstraining gewinnen
02.09.2017
4. Bauernmarkt
bietet Frisches aus der Region

Das geht ja gut los: „September schön in den ersten Tagen, will den ganzen Herbst ansagen“, lautet eine Bauernregel. Wenn es am 2. September zum vierten Mal im T.E.C. Erfurt „Auf den Markt gehen“ heißt, wird der nächste Bauernmarkt also hoffentlich von Sonne und angenehmen Temperaturen begleitet. Und der weitere Herbst dann am besten gleich mit. Nach den drei ersten erfolgreichen Veranstaltungen dieser Art 2016 und im Frühjahr dieses Jahres präsentieren beim 4. Bauermarkt dieses Mal von 10 bis 18 Uhr auf dem Parkplatz des Centers Landwirte, Gärtner und Kunsthandwerker wieder ihre Produkte und Spezialitäten mit einem tollen Rahmenprogramm, das einen Auftritt der bekannten Sängerin Anna-Carina Woitschack ebenso vorsieht wie den Besuch von zwei Pferden für die Kinder.

Ob Herbstliches für Balkon und Garten, knackiges Obst und Gemüse oder gar ein geflochtener Korb – die Händler bieten eine Fülle von frischen und interessanten Erzeugnissen. Zudem wird für den Gaumen mit gastronomischen Angeboten gesorgt. Zahlreiche Spezialisten aus der Region bieten am 2. September ihre Produkte, Dienstleistungen  und gute Ideen feil. Dazu gehören, passend zum Herbst, blühendes Heidekraut und winterfeste Pflanzen, handgefertigte Korb- und Flecht-waren für Haus und Garten, gemütliche Korbmöbel, aromatische Gewürze aus aller Welt, deftige regionale Fleisch-und Wurstwaren, knuspriges Holzofenbrot, köstliche Bauernkuchen, Kunsthandwerk und vieles mehr. Wer schon Appetit bekommt: am Grillstand gibt es vor Ort leckere Stärkungen für die Marktbesucher.

Peggy und Roy galoppieren für die Kinder an

Auch das Rahmenprogramm kann sich an diesem Tag sehen lassen. Stargast ist die Sängerin Anna-Carina Woitschack. Moderator und DJ Thomas Twarog führt auf der Bühne durch einen bunten Tag, der von 10.30 bis 11 Uhr vom Fanfarenorchester Erfurt eingeläutet wird. Von 11.30 bis 12.30 Uhr und von 13.30 bis 14.30 Uhr gibt Andy Kunte mit Oldies, Partyhits und  Countrysongs den Takt vor, bevor von 14.45 bis 15.30 Uhr der Gospelchor „Nightingales“ seine schmissigen Songs anstimmt. Den ganzen Tag dreht sich das Kinderkarussell, zwischen 11 und 15 Uhr können die Kleinen sich schminken und Glitzer-Tattoos auflegen lassen. Für sie steht außerdem der Besuch von Tinker „Roy“ und die Shettlandstute „Peggy“ auf dem Programm: die beiden Pferde gehören zum Pferdeverleih Familie Reitberger aus Alach und bieten ihre Dienste für eine kleine Runde hoch zu Ross an.

Stargast Anna-Carina Woitschack will kein Engel sein

Auf den musikalischen Appetit kommen die Gäste sicher, wenn um 16 Uhr Anna-Carina Woitschack ans Mikro tritt. „Ich wollte nie dein Engel sein“ heißt ihr taufrisches Album. Das 24-jährige Stimmwunder, einst bei Dieter Bohlens „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) entdeckt, hat es gemeinsam mit dem Hitgaranten Eugen Römer (er produzierte 17 Jahre lang Andrea Berg) aufgenommen. Die junge Künstlerin aus Sachsen-Anhalt singt nicht nur, sondern moderiert auch. Aufgewachsen im elterlichen Marionettentheater „Märchenland“ hat Anna- Carina eine märchenhafte Karriere hingelegt. Schauspiel, Gesang, Tanz – das alles lernte sie von der Pieke auf. Bereits im Alter von zwei Jahren stand sie begeistert mit ihren Eltern auf der Puppenbühne. 2011 war sie der Publikumsliebling der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ und geht längst eigene künstlerische Wege. Neben Balladen sind moderne Schlagerpopsongs ihr Metier. Nach den Alben „Einzigartig“ und Universum“ folgt nun „Ich wollte nie dein Engel sein“.

25.08.2017
Blutspender
können Sicherheitstraining gewinnen

Ferienzeit – Reisezeit. Wenn das Unfallrisiko steigt wie in diesen Wochen von Urlaub und Schulferien, wird auch deutlich mehr Spenderblut benötigt. Daher laden das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und das T.E.C. Erfurt am 25. August von 15 bis 19 Uhr zur nächsten Blutspende Aktion auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums ein. Gleichzeitig weisen die Organisatoren darauf hin, dass der ADAC noch bis zum 31. August unter allen Blutspendern aus dem Bereich Niedersachsen-Sachsen-Anhalt-Thüringen-Oldenburg-Bremen und Mecklenburg-Vorpommern fünf Fahrsicherheitstrainings verlost. An der Verlosung nimmt man auch bei der Blutspende Aktion im T.E.C. automatisch teil.

Wer in Erfurt dabei sein möchte: grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspende Dienstes bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten aktiv werden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspen-der/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis. Anmelden können sich Spender am Stand vor dem „Euro Döner“, wo es nach der Spende zur Stärkung auch einen gratis Essen gibt. Unter den Spendern werden erneut vier Centergutscheine im Wert von jeweils 20 € verlost (die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt).

 

 

Seite 24 von 35