Mit Musik und T...
Tanz in die Vorweihnachtszeit
Steffen
Liebscher begeistert mit Gesang und
27.11.2017
Mit Musik und Tanz in die Vorweihnachtszeit
Tanz in die Vorweihnachtszeit

Auch die Unterhaltung kommt in der Adventszeit nicht zu kurz. Der bunte Reigen beginnt am 27. November, wenn Anita und Alexandra Hofmann um 11 Uhr ihr Album „Hautkontakt“ präsentieren.

Weiter geht es bereits am nächsten Tag mit dem Erfurter Musiker Steffen Liebscher. Mit Gitarre und Gesang möchte er die Besucher am 28. November um 16 Uhr begeistern. Weitere Kostproben der Live-Musik gibt es am 11. und 19. Dezember jeweils ab 16 Uhr auf der Weihnachtsbühne.

8. Dezember mit der Kindertagesstätte „Rabennest“ aus Erfurt. Ab 15 Uhr stellen die Kleinen ihr Weihnachtsprogramm vor. Die Kindertagesstätte „Buchenberg“ aus Erfurt schließt sich am 14. Dezember in der Zeit von 16 bis 16:30 Uhr an. Und wer von dem Auftritt begeistert war, sollte sich auch den 20. Dezember im Kalender anstreichen. An diesem Tag präsentiert die zweite Gruppe der Kindertagesstätte „Buchenberg“ ab 16 Uhr ihr Weihnachtsrepertoire.

Am 15. Dezember können die Besucher des T.E.C. Erfurt um 17:00 Uhr die Gispi Akrobaten erleben.

Supertalent Gewinner Leo Rojas gibt am 16. Dezember um 11 Uhr sein Stelldichein und gibt fleißig Autogramme. Der Männerchor Cäcilia 1880 Erfurt-Dittelstedt e.V. lädt danach um 16 Uhr zu weihnachtlichen Chorgesängen.

Auch die Kindertagesstätte „Kinderland“ ist mit von der Partie. Sie zeigt ihre festliche Darbietung am 18. Dezember ab 16 Uhr, der sich am 21. Dezember ab 16 Uhr die Kindertagesstätte „Liliput“ aus Windischholz-hausen anschließt.

Weiterhin lädt das T.E.C. am 9. Dezember um 16 Uhr zum Auftritt der „Tanzzwerge“. Zum Abschluss des bunten T.E.C. Programms geben sich die kleinen Tänzer ein weiteres Stelldichein am 22. Dezember um 16 Uhr

25.11.2017
Steffen
Liebscher begeistert mit Gesang und

Gitarre

Rod Stewart, Leonard Cohen oder die Schürzenjäger. Steffen Liebscher kennt sie alle, kann sie alle. „Singing with guitar“ nennt der Musikbegeisterte sein Programm, mit dem er jetzt ins T.E.C. Erfurt kommt. 34 Jahre, Vater, Bruder, Sohn, bezeichnet sich als ziemlich seriös im „wahren“ Leben und im Herzen „etwas verrückt“: der Erfurter Musiker präsentiert Kostproben seiner Live-Musik am 28. November sowie 11. und 19. Dezember jeweils ab 16 Uhr auf der Weihnachtsbühne im T.E.C. Erfurt.

Musik hat Steffen Liebscher schon immer mitgerissen und löst in ihm Erinnerungen, Hoffnungen, Wünsche und Sehnsüchte aus. So fasziniert den Musiker „wie eine Melodie es schafft, uns im Herzen zu berühren“. Und so sind es auch eher die leisen Töne, die der Künstler zum Besten gibt. Darunter finden sich Songs wie „Amoi seg ma uns wieder“ von Andreas Gabalier, „Knocking on Heaven‘s Door“ von Bob Dylan oder der Klassiker „The River“ von Bruce Springsteen.

„Ich will zurück auf die Straße“ von Marius Müller-Westernhagen war denn auch der Leitspruch, der Steffen Liebscher vor einigen Wochen animierte, als Straßenmusiker aufzutreten. Zum Beispiel im Parkhaus am Domplatz oder auch in der Erfurter Innenstadt. „Eine bessere Schule kann es nicht geben. Der direkte Kontakt zu den Menschen und deren Lächeln ist für mich unbezahlbar.“

Weihnachts
-Dress statt Weihnachts-Stress
Wunschzettel
24.11.2017
24.11.2017
Weihnachts
-Dress statt Weihnachts-Stress

Haben Sie sich schon Gedanken über ihr diesjähriges Weihnachtsoutfit gemacht. Die Wahl des richtigen Outfits zum Fest mit der Familie ist manchmal gar nicht so einfach, denn Nichts muss so viele und manchmal auch gegensätzliche Kriterien erfüllen. Als aller Erstes sollte Ihr Outfit natürlich elegant und schick sein, aber auch funktional wegen der Kinder oder möglichem Kochen mit der Familie und angemessen genug, um bei Bedarf das Krippenspiel oder die Christvesper besuchen zu können. All diese Attribute gilt es zu verbinden.

Unter dem Motto „Weihnachts-Dress statt Weihnachts-Stress!“ lädt Mock Women & Men daher am 24. und 25. November zu einem besonderen Event ein. Kristiina Oelsner von  uniqueStyler präsentiert ihre einzigartigen maßgeschneiderten Kleider. Wählen Sie aus einer breiten Auswahl an Stoffen und designen Sie mit Frau Oelsner gemeinsam ihr individuelles Traumkleid nach eigenen Wünschen und Maßen.

Neben toller Atmosphäre und kleinen Leckereien können Sie sich zudem auch von unserer aktuellen Herbst/ Winter Kollektion inspirieren lassen. Vielleicht finden Sie eine Bluse oder Hose, die Ihr Herz höher schlagen lässt. Wir gewähren Ihnen 20% Rabatt auf ein Lieblingsteil Ihrer Wahl*.

22.11.2017
Wunschzettel

Wunschzettelschreiben mit dem Weihnachtsmann

Am 1. und 2. Dezember können alle Kinder mit dem Weihnachtsmann in der Zeit von 16 bis 18 Uhr auf der Weihnachtsbühne Wunschzettel schreiben. Unterstützung erhält der berühmte Mann mit dem Rauschebart dabei von seinem fleißigen Weihnachtself. Mit etwas Glück werden dann manche Träume auch wahr, denn das T.E.C. Erfurt erfüllt ausgesuchte Weihnachtswünsche der Kinder. Die Übergabe der Geschenke findet am 16. Dezember ab 14 Uhr statt. Die Gewinner werden vorher telefonisch vom Centermanagement benachrichtigt.

Vom 30. November bis zum 23. Dezember zwischen 14 und 19 Uhr (samstags sogar auch von 10 bis 12 Uhr) ist der Weihnachtsmann wieder da und hält die eine oder andere Überraschung parat. Nur vom 4. bis 6. Dezember braucht der Vielbeschäftigte eine kleine Pause.

Im T.E.C.
duftet es nach Weihnachtsplätzchen
Hofmann
Schwestern schreiben Autogramme
19.11.2017
Im T.E.C.
duftet es nach Weihnachtsplätzchen

Knusper, knusper… jetzt gibt es kaum noch ein vernünftiges Argument für ein Plätzchenverbot: die köstlichen Süßigkeiten gehören zur Vorweihnachtszeit wie Kerzen und Tannengrün. Und die Kinder lieben sie besonders. Die Mädchen und Jungen der Kindertagesstätte „Rabennest“ können sich jetzt „frischgebacken“ auf diese schöne Zeit einstimmen, denn real,- Geschäftsleiter Michael Hüls aus dem T.E.C. Erfurt hat die Rasselbande zur großen Weihnachtsback-Aktion eingeladen. Am Dienstag, 28. November, von 9:30 bis 12:00 Uhr, gehen kleine wie auch große Konditormeister gemeinsam ans Backen und werden wieder zahlreiche Weihnachtsplätzchen bei real,- produzieren. Während der rund 20-minütigen Backzeit gibt es für die Jungen und Mädchen ein gesundes und leckeres Frühstück. Mit der richtigen Stärkung können die Kinder im Anschluss beim Plätzchen-Verzieren kreativ werden. „Wir freuen uns, bereits zum siebten Mal die Adventszeit mit den Kindern traditionell zu beginnen. Das wird sicherlich wieder ein fröhlicher Vormittag“, sagt Hüls.

17.11.2017
Hofmann
Schwestern schreiben Autogramme

Aller guten Dinge sind zwei. Das gilt für die beiden musikalischen Schwestern Anita und Alexandra Hofmann, das gilt auch für die Tatsache, dass sie am 27. November bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr im T.E.C. Erfurt Autogramme schreiben. Dabei gibt es Hörproben aus dem aktuellen Album „Hautkontakt“. Um 11 Uhr geht es los, real,- präsentiert den Promi-Besuch auf der Weihnachtsbühne am Mitteleingang.

Seit langem sind die beiden Schwestern aus Sigmaringen eine feste Größe im deutschen Schlager. Die Sängerinnen sind auch vielseitige Instrumentalistinnen und setzen ihre Talente gekonnt in diesem oft schwierigen Geschäft ein. Schon als Sechs-, bzw. Neunjährige hatten sie ihren ersten Auftritt: Anita gab zum Geburtstag des Vater den „Elvis“ (Presley), die Schwester begleitete sie auf dem Keyboard. Begonnen hat ihre professionelle Karriere Ende der 1980-er Jahre. Seitdem führen die Hofmanns regelmäßig die Schlager-Hitparaden an und gewannen u.a. die „Krone der Volksmusik“ (2004 und 2006), die „Goldene Stimmgabel“ (2003 und 2005) sowie mehrmals bei der „Schlagerparade der Volksmusik“.

Jetzt geht es also für die Fans auf Tuchfühlung mit „Hautkontakt“. Das Album soll so außergewöhnlich originell und maßgeschneidert sein wie Haute Couture sein, aber auch so vertraut wie die Lieblingsjeans oder das „kleine Schwarze“, sagen die Künstlerinnen. Vom Liebesfilm-Soundtrack bis zum groovigen Soundmix, vom Schlagerklassiker bis zum Pop-Megaseller, von Disco-Fox bis großen Emotionen haben die singenden Schwestern für jede (Konfektions-)Größe und jeden Look etwas parat in ihrer neuesten Kreation.