Zum Frauentag
am 8. März Schokolade oder Blumen
Zur Jugendweihe
chic und schön gestylt
03.03.2019
Zum Frauentag
am 8. März Schokolade oder Blumen

Frau muss die Feste feiern, wie sie fallen… Für sie sollte es jeden Tag „Rote Rosen regnen“, aber mit dem 8. März sind die meisten sicher auch zufrieden. Der Internationale Frauentag naht, als besonderes Datum für die Gleichberechtigung ist er ein willkommener Anlass für ein schönes Geschenk, eine freundliche Geste. Den Wunsch der berühmten Chansonette Hildegard Knef nach Roten Rosen für die Liebsten kann das T.E.C. in Erfurt erfüllen. Zum Beispiel mit Blumen von „Edelweiß“ oder real. 700 Rosen erwarten die weiblichen Gäste am Frauentag nachmittags – ein Geschenk des Centers.

„Wir sind für den internationalen Frauentag bestens gerüstet. Unsere Geschäfte halten jede Menge Mitbringsel und Geschenkideen bereit, das gesamte T.E.C. gratuliert schon jetzt allen Frauen“, sagt Center Manager Emanuel Michael. In den Fachgeschäften findet sich vieles, worüber eine Frau sich bestimmt freut. Parfums, Kosmetik oder hübschen Haarschmuck gibt es etwa bei „Cosmetic Live“ oder „dm“. Cosmetic Live stellt außerdem auch gerne Gutscheine für eine Kosmetikbehandlung aus, während „Cut and Colors“ sowie „Frisör Klier“ Gutscheine für einen Besuch im Haarstudio anbieten. Die romantische Ader einer Frau könnte ein schöner Film treffen – real und Media Markt halten eine Fülle von DVDs bereit. Wer üppiger schenken möchte, findet im Reisebüro „Holiday Land“ sicher heiße Tipps etwa für ein Wellness Wochenende.

Vor 108 Jahren wurden die Weichen gestellt

Der Kampf um Gleichberechtigung und Frauenwahlrecht stand vor 108 Jahren im Vordergrund, als die Sozialistinnen Clara Zetkin und Käte Duncker in Deutschland die Einrichtung eines Frauentages nach ameri-kanischem Vorbild vorschlugen und in die Tat umsetzten. Seit 1911 wird er jedes Jahr am 8. März gefeiert. „Wir wollen Brot und Rosen“ hieß es zum 75. Jahrestag 1986.

Das Recht auf Arbeit, gerechte Entlohnung, gleiche Bildungs- und Ausbildungschancen, menschgerechte Arbeitsbedingungen, berufliche Entfaltung und Fortentwicklung und die eigenständige soziale Sicherung für die Frau standen für das „Brot“. Die Möglichkeit mit Kindern zu leben und berufstätig zu sein, familiengerechte Arbeitszeiten, die Befriedigung kultureller Bedürfnisse, eine menschenwürdige Wohn- und Lebensumwelt, die gleichberechtigte Teilhabe von Männern an Hausarbeit und Kindererziehung, humane Politikformen, Toleranz und Frieden bildeten damals die „rosige“ Seite der Forderungen. Und in vielen Frauenforen ist auch 2019 nachzulesen, dass die Forderung nach „Brot und Blumen“ bis heute nichts an Aktualität verloren habe.

Als nationaler Feiertag gilt der Weltfrauentag übrigens in Russland: Dort ist am 8. März arbeitsfrei und die Frauen werden von ihrer Familie verwöhnt, aber auch Kolleginnen und Geschäftspartnerinnen bekommen Geschenke. Deutschland holt hier ein bisschen auf: Berlin feiert künftig den 8. März mit einem richtigen öffentlichen Feiertag. Da kann Frau sich dann ganz offiziell hochleben lassen.

25.02.2019
Zur Jugendweihe
chic und schön gestylt

Chic und trendy gestylt zur Jugendweihe: Wenn im Frühjahr das große Fest für die Jugendlichen ansteht, wollen sie entsprechend gut angezogen feiern. Aktuelle Kleider, Blusen, Röcke, Hosen, Anzüge und Accessoires präsentiert der Adler Modemarkt im T.E.C. Erfurt eigens für die künftigen Jugendweihlinge bei einer Mo-denschau am 2. März um 15 Uhr. Zur Modenschau gesellt sich auch Cosmetic Live dazu  und gibt den interessierten Gästen im Adler Modemarkt Tipps, wie sie sich dem Anlass und Alter entsprechend schminken können. Adler verspricht am Modenschau-Tag zehn Prozent Rabatt auf ein Outfit.

Nicht nur der Adler Modemarkt, sondern auch Mock Women & Men empfehlen sich übrigens neben der Jugendweihe auch mit schöner Kleidung für die Konfirmation oder den Abschlussball.

Die Frisöre Cut and Colors und Frisör Klier im T.E.C. Erfurt beraten gerne jederzeit, wie die perfekte Frisur für solche Tage im Handumdrehen fertig ist. Die passende Brille zum festlichen Look hält Apollo Optik bereit. Parfums, Kosmetik oder hübschen Haarschmuck für diverse Anlässe gibt es bei Cosmetic Live oder dm.

DRK bittet
zur ersten Blutspende im neuen Jahr
Weiberfasching
bis Rosenmontag geht’s rund
22.02.2019
DRK bittet
zur ersten Blutspende im neuen Jahr

„Jeden Tag eine gute Tat“ – auch wer kein Pfadfinder ist, kann in den nächsten Monaten etwas Gutes tun. Gleich fünf Mal laden das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und das T.E.C. Erfurt in diesem Jahr zum Blutspenden ein. Los geht es am 1. März, wenn das Blutspende Mobil hier von 15 bis 19 Uhr zum ersten Mal 2019 Station auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums an der Hermsdorfer Straße 4 macht. Für alle Teilnehmenden gibt es anschließend zur Stärkung einen kostenlosen Imbiss – und die Chance auf einen Einkaufsgutschein.

Der DRK-Blutspendedienst Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Oldenburg, Bremen und Thüringen (NSTOB) bittet die Bevölkerung in Thüringen herzlich darum, einmal mehr zum Blutspenden zu gehen. Jeden  Tag  würden tausende lebensnotwendige Bluttransfusionen durchgeführt, die ohne die Blutspenden nicht möglich sind. „Die sechs DRK-Blutspendedienste in Deutschland sorgen für eine sichere und gesicherte Versorgung mit Blut und Blutpräparaten rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Die regionale Versorgung der Patientinnen und Patienten erfolgt durch die Institute für Transfusionsmedizin des Blutspendedienstes. Durch dessen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen erfolgt sowohl die Belieferung der Kliniken, als auch die transfusionsmedizinische Beratung und Unterstützung bei Transfusionen. Der Verbund der DRK-Blutspendedienste unterstützt sich gegenseitig bei der Versorgung mit seltenen Blutgruppen oder bei regionalen Versorgungsengpässen. Obwohl in Deutschland mindestens jeder Dritte die Voraussetzungen erfüllt, gibt es immer noch zu wenig Blutspender“, heißt es beim DRK.

Damit auch künftig vielen Menschen in gesundheitlichen Notlagen geholfen werden kann, sind jetzt also die Erfurter gefragt. Am 1. März können sie sich an der Station vor dem Euro Döner anmelden, wo es nach getaner guter Tat auch einen kostenlosen Imbiss gibt. Unter den Spendern werden erneut vier Centergutscheine im Wert von jeweils 20 € verlost. 

Wer mithelfen möchte: Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene ab 18 Jahren Blut spenden. Mehrfachspender können nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspende Dienstes bis zu einem Alter von 72 Jahren (bis zum 73.Geburtstag) spenden. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten aktiv werden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollten die Blutspender/innen ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.

17.02.2019
Weiberfasching
bis Rosenmontag geht’s rund

Einmal im Jahr kommt einem berühmten Kölner Schunkelhit zufolge der Rhein aus seinem Bett – um Karneval zu feiern. Diese Welle des Frohsinns schwappt dann auch bis Erfurt über. Der Startschuss für die Karnevalssession 2018/19 ist längst gefallen, nun geht es in den Endspurt. Da will es auch das T.E.C. Erfurt wieder krachen lassen – mit Unterstützung der Erfurter Carneval Kanonen e.V. (ECK) und des Karnevals Clubs Dittelstedt e.V. (KCD). Auch in diesem Jahr übernehmen die Karnevalisten erneut für vier tolle Tage das Zepter im Einkaufszentrum und laden vom 28. Februar bis 4. März in ihre „jecke Ecke“. Jeden Tag sorgen die Narren in ihren originellen Kostümen, mit lustiger Dekoration und vor allem flotter Stimmungsmusik für gute Laune. Da heißt es mitschunkeln, -singen und feiern! Den Höhepunkt bildet der mit Spannung erwartete Besuch des Erfurter Prinzenpaares: die Tollitäten machen dem T.E.C. Erfurt samt Gefolgschaft und Trommlern am 28. Februar und 1. März gegen 16.00 Uhr ihre Aufwartung.

Auf dem fröhlichen Fastnachts-Programm im T.E.C. stehen außerdem Bühnenauftritte der Fünkchen, Sternchen, der Funkengarde und der Tanzmariechen, die auch zu Zweit über das Parkett wirbeln. Für weitere Highlights sorgen Männerballett, Garde- und Showtanz mit Minis wie auch den Oldies.

Das T.E.C. präsentiert sein jeckes Programm an folgenden Tagen und Zeiten:

  • Donnerstag, 28. Februar (Weiberfasching)  16:00 – 17:15 Uhr
  • Freitag, 1. März  16:00 – 17:00 Uhr
  • Samstag, 2. März  10:00 – 12:00 Uhr
  • Montag, 4. März (Rosenmontag)  16:00 – 17:00 Uhr

Wer gerne ein wenig Karnevalsstimmung atmen, mitsingen oder schunkeln möchte, ist herzlich willkommen. Und natürlich auch, wenn alles Nötige für den Karneval gesucht und gefunden werden soll. Im Center gibt es Kostüme und Schminke für die Party wie die passenden Nahrungsmittel. Auch in flüssiger Form.

Wenn der TÜV
mit Scheidung droht
Valentinstag
T.E.C. Erfurt ist für Ihre Liebe(n) da
11.02.2019
Wenn der TÜV
mit Scheidung droht

„Das ist kein Rost, sondern Lebenserfahrung!“ Wenn dann doch der Lack langsam ganz ab ist, der TÜV mit der Scheidung droht oder der Motor vor lauter Last des Alters nur noch stottert – gibt es bei der ersten Autoschau des T.E.C. Erfurt in diesem Jahr sicher gute Ideen für das passende neue Vehikel. Vom 13. bis  23. Februar präsentieren zahlreiche regionale Aussteller verschiedene Automarken und zeigen interessierten Besuchern und Fahrzeugfans die neuesten Errungenschaften der internationalen Karosserieschmieden.
Das Frühjahr kommt so sicher wie Weihnachten – für viele Autobesitzer immer der Anlass, über einen Fahrzeugwechsel nachzudenken. Sei es, weil sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, der „Diesel“ zu alt ist oder weil einfach etwas Schöneres für die Fahrt ins Blaue her soll. Es gibt reichlich gute Gründe, den Einkauf im T.E.C. Erfurt mit dem Besuch der Autoschau zu verbinden. Vom ökonomischen Stadtauto über die Limousine bis hin zum Familienauto oder SUV steht eine breite Auswahl bereit – ein Treffpunkt für all diejenigen, die auf Auto-Suche sind und vielleicht schon morgen mit ihrem Traumauto durchstarten möchten.
Kurzweil, Spaß und Spannung sind die Garanten für Groß und Klein bei einem unterhaltsamen Besuch der Autoschau. Hier findet sich bestimmt für jeden der persönliche Favorit, dem man unter die Haube schauen und in dem man Probe sitzen kann. Ganz nebenbei gibt es auch noch einen Centergutschein im Wert von 100 Euro zu gewinnen.

06.02.2019
Valentinstag
T.E.C. Erfurt ist für Ihre Liebe(n) da

Für die einen soll’s rote Rosen regnen, andere (wie die berühmte Kölner Sängerin Trude Herr) wollen keine Schokolade, „aber lieber einen Mann“. Zum Valentinstag am 14. Februar wird der eine oder andere geheime Wunsch vielleicht wahr. Das Datum bietet genau den richtigen Anlass, um einem netten Menschen eine Freude zu bereiten. Und das gilt nicht nur für die große Liebe, wie Valentinsbräuche in aller Welt zeigen.

Das T.E.C. Erfurt hält für jeden Anlass eine große Auswahl an Überraschungen bereit.
Ob es Pralinen für die liebste Naschkatze der Welt sein sollen oder lieber ein toller Duft für einen starken Typen, Ihrer Kreativität und unserem Angebot sind da kaum Grenzen gesetzt. Übrigens auch nicht bei Klassikern wie Blumen oder Branntwein! Parfums, Kosmetik oder hübschen Haarschmuck gibt es etwa bei „Cosmetic Live“, „dm“ oder „real“. „Blumen sprechen“ lassen kann man mit frischen Blüten von „Edelweiß“ oder „real“. Und auch sonst gibt es viele gute Ideen für liebevolle Aufmerksamkeiten, sagt Center Manager Emanuel Michael: „Unsere Geschäfte halten jede Menge Mitbringsel und Geschenkideen bereit.“ „Cosmetic Live“ stellt zum Beispiel gerne Gutscheine für eine Kosmetikbehandlung aus, während „Cut and Colors“ sowie „Frisör Klier“ sich für einen Besuch im Haarstudio anbieten. Die romantische Ader könnte ein schöner Film treffen – „real“ und „Media Markt“ halten eine Fülle von DVDs bereit. Vielleicht trifft „Er“ beim Einkauf dann auf „Sie“ – während er den besten Film sucht, schaut sie sich gerade nach einem passenden Geschenk für ihn in der Technikabteilung um…

Der Valentinstag hat übrigens eine lange Geschichte und wird fast in aller Welt von Menschen, die sich lieben oder auch einfach nur sympathisch sind, gefeiert. Bischof Valentin von Terni gilt als Vater des Festtages, soll er doch im dritten Jahrhundert nach Christi Geburt einfache Brautpaare aus dem Heer getraut haben, die laut kaiserlichem Befehl nicht hätten heiraten dürfen. Die Liebe überwindet bekanntlich alle Grenzen und so dreht der Valentinstag seine Runden über den Globus. Da schenkt der Japaner seiner Herzensdame am 14. Februar Schokolade (gut, dass die kölsche Ulknudel Trude Herr dort nicht leben musste) und in Finnland gibt es Post und kleine Geschenke für all jene, die man einfach nett findet. Das würde doch sicher auch so manche(n) in Erfurt freuen…

Seite 6 von 38