Wir spendieren
T.E.C. Kunden Wasser
Franziska
präsentiert sich „Herrlich unperfekt“...
01.08.2018
Wir spendieren
T.E.C. Kunden Wasser

Wasser marsch! Bei den aktuellen Temperaturen und einer Überdosis Sonne wünscht sich mancher sicher langsam „Hit-zefrei“. Einkaufen gehen muss man aber dennoch… Damit es hier nicht zu größeren Wärmewellen kommt, verteilt das T.E.C. Erfurt auch an diesem Samstag wieder von 11 bis 14 Uhr kostenlos erfrischendes Wasser an seine Besucher. Ob mit oder ohne Kohlensäure, hier sprudelt während des Wochenend-Einkaufs das kühle Nass für alle in der Ladenstraße. „Die Besucher sind sicher dankbar für die kleine Erfrischung und wir freuen uns, mit einem weiteren Kundenservice zu überzeugen.“, so Center Manager Emanuel Michael.

29.07.2018
Franziska
präsentiert sich „Herrlich unperfekt“

Mit 25 Jahren schon fünf Alben auf den Markt gebracht und alle in den Top 100 platziert… und doch nennt Sängerin Franziska ihr neues Album „Herrlich unperfekt“. Die gleichnamige Vorab-Single präsentiert die Künstlerin am 4. August um 17.00 Uhr auf Einladung von real im T.E.C. Erfurt. Autogramme gibt die „ARD Sommerhit-Königin“ auch.

Für die neuen Songs ihres nunmehr sechsten Albums, das am 3. August folgt, hat die junge Musikerin Themen gewählt, die sie bewegen. Sie sieht das Produkt als „Spiegelbild der fragilen Gefühlswelt einer  jungen Frau, die sich einerseits „ohne Wenn und Aber“ einfach voll ins Leben und die Liebe stürzen möchte und andererseits aber auch 1000 Fragen zu ihrer persönlichen Entwicklung und gesellschaftlichen Veränderungen stellt.“ Den Titelsong „Herrlich unperfekt“ versteht sie als Botschaft: „Steht zu Euren Schwächen, Fehlern, Macken oder Ticks, denn das macht Euch einzigartig und sympathisch.“ In einer Zeit, wo jeder nach Perfektion und gesellschaftlicher Anerkennung strebe und am besten gleich Superstar, Traumfrau, Fußballer des Jahres oder Top-Manager werden wolle, soll das entspannte Lied den Druck nehmen und locker stimmen.

Franziska weiß wahrscheinlich am besten, wovon sie singt. Als blutjunge „Sommerhit-Königin“ bei dem ARD-Wettbewerb von „Immer wieder sonntags“ vor zehn Jahren entdeckt, wurde sie zwar gleich begeistert gefeiert, aber auch entsprechenden Erwartungen ausgesetzt. Produziert wurde der neue Song von Alex „King“ Strasser, der zuletzt für Helene Fischer schrieb und remixte, komponiert und getextet hat Henning Gehrke, der auch schon für Udo Lindenberg gearbeitet hat. Gleich in vier Versionen wurde der Titel produziert.

Busfahrplan
EVAG-Anzeigetafel für Kunden
Am Milchtag
gibt sich die Milchkönigin die Ehre
25.07.2018
Busfahrplan
EVAG-Anzeigetafel für Kunden

Beim Shoppen nichts verpassen: im T.E.C. Erfurt gilt das nicht nur für die große Angebotsvielfalt in den Fachgeschäften. Die Kunden brauchen ab sofort auch keine Angst mehr zu haben, das ihr Bus ohne sie abfährt. Wie in einem richtigen Bahnhof gibt es hier jetzt als zusätzlichen Service eine Anzeigetafel der EVAG (Erfurter Verkehrsbetriebe AG). Das moderne Display hängt am Mitteleingang vor Cosmetic Live und zeigt ganz aktuell die Abfahrtzeiten der Busse von der Haltestelle „Einkaufszentrum“  aus an.
Ob es nach Schloss Molsdorf geht, nach Kranichfeld oder zum Hauptbahnhof – im T.E.C. können die Besucher, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, auf einen Blick sehen, wann die nächsten Busse der Linien Nr. 51, 53, 60, 65 und 155 in ihre Richtung abfahren. Die Haltestelle selbst ist über den Ausgang C (Bereich Media Markt) des Centers und in Richtung Rudolstädter Straße über Treppen bzw. auch eine Rampe erreichbar.

Zusätzlich zu der neuen Anzeigetafel gibt es schon seit Jahren gedruckte Fahrpläne im Center. Sie sind im Bereich der Toilettengänge zu finden und informieren zusätzlich noch über die Abfahrt der Linie 9 von der Haltestelle Jenaer Straße, die sich ganz in der Nähe des T.E.C. befindet.

19.07.2018
Am Milchtag
gibt sich die Milchkönigin die Ehre

Kaum sprudelt die neue Milchtankstelle im T.E.C. Erfurt, folgt bald gewissermaßen das „Sahnehäubchen“ dazu: am 28. Juli laden das Center und die Landesvereinigung Thüringer Milch hier zu einem Milchtag ein. Zwischen 10 und 14 Uhr werden prominente Gäste erwartet, die mit Informationen rund um die Milch nicht sparen werden. Die Thüringer Milchkönigin Maria Umann hat sich ebenso angekündigt wie Dr. Wilhelm Ambold und die Landesvereinigung Thüringer Milch.

Die Besucher der Veranstaltung können – an einem künstlichen Euter – sogar das Melken lernen und dürfen gern einen Schluck frische Milch probieren. Gesundheitsberater Dr. Ambold hält interessante Vorträge zur Milch, denen die Besucher des Einkaufszentrums lauschen können. Auf Postern werden zudem die weiteren Verarbeitungsschritte zu Käse, Quark und Joghurt dargestellt. Die Agrargesellschaft Pfiffelbach, die im Center die Milchtankstelle betreibt, wird am 28. Juli ihren Betrieb vorstellen und Neugierige auf ein Gläschen des weißen Muntermachers einladen.

Seit dem 11. Juni können Kunden im T.E.C. Erfurt frische Milch aus Pfiffelbach direkt in eine Glasflasche zapfen. Die Agrargesellschaft aus dem 35 Kilometer entfernten Ort Pfiffelbach betreibt schon drei dieser Automaten in der Region. Ihren Standort hat die Milchquelle am Eingang A des T.E.C. direkt neben dem Fotoautomaten und dem Schmuckgeschäft Florentine. Die Milch hat einen Fettgehalt von 3,8 % und ist  pasteurisiert, also nach den gesetzlichen Vorgaben auf 72.5 °C kurz erhitzt um Keime abzutöten. Sie ist mindestens fünf Tage haltbar. Im Gegensatz zur Industriemilch wurde auf eine Homogenisierung (dabei werden die in der Milch enthaltenen Fettkügelchen unter hohem Druck zerkleinert und dadurch gleichmäßig verteilt) verzichtet, um ein fast unbehandeltes, aber sicheres Produkt zu gewinnen. Eine Flaschenfüllung kostet einen Euro, die Flasche gibt’s für den gleichen Preis direkt an der Tankstelle.

Die Amigos
präsentieren neues Album
Reiseapotheke
Delphin Apotheke hat viele Tipps parat
13.07.2018
Die Amigos
präsentieren neues Album

Hochkaräter in der Publikumsgunst wie auch beim Absatz ihrer Tonträger sind sie seit langem – da lag es vielleicht nahe, das neue Album „110 Karat“ zu nennen. Die Amigos stellen ihre neuen Kronjuwelen eine Woche nach der Veröffentlichung (13. Juli) am 20. Juli um 12 Uhr auf Einladung von real im T.E.C. Erfurt vor. Autogramme schreiben Karl-Heinz und Bernd Ulrich natürlich auch.

„Jeder kennt sie, jeder will sie. Manche singen über sie, andere morden dafür. Ihre Faszination ist unglaublich“, sagen die beiden Musiker über Diamanten – und ihre Plattenfirma wagt den Vergleich zwischen den Amigos und einem Rohdiamanten: „Große, überschäumende, aber auch widerstrebende Gefühle, tröstliche Erinnerungen, geheime Sehnsüchte und verschüttete Träume holen sie ans Tageslicht und reflektieren dabei nicht nur die Sonnen-, sondern auch die Schattenseiten.“

Für „110 Karat“ haben verschiedene Autoren den Amigos Titel auf den Leib geschrieben. In der Hitschmiede von Mike Dorth, dem „dritten Amigo“, bekamen die Arrangements und Texte der Brüder den entscheidenden Schliff. Abgerundet werden die Aufnahmen durch den Chorgesang der zwei wichtigsten Frauen in Bernd Ulrichs Leben – durch die Stimmen von Ehefrau Heike und Tochter Daniela Alfinito.

Privat können die beiden Musiker auf Geschmeide gut verzichten: „Gold und Edelsteine sind nicht unser Ding“, winken sie ab. Und sie haben ja auch schon jede Menge Edelmetall: 25-mal Platin, 75-mal Gold gab es in Deutschland, Österreich und der Schweiz für ihre Alben.
Da sehen sie ihre Arbeit entsprechend entspannt: „Wir haben keinen Erfolgsdruck. Wir machen Musik aus Leidenschaft. ‚110 Karat‘ ist eine lupenreine Amigos Produktion mit 14 handverlesenen Titeln und dem Hitmix 2018 geworden, die wir mit Liebe und aus tiefster Überzeugung produziert haben.“

08.07.2018
Reiseapotheke
Delphin Apotheke hat viele Tipps parat

Sommerzeit ist Reisezeit. Ob Badeurlaub auf Mallorca oder ein Sport- und Aktivurlaub in den Bergen, für viele sind es die schönsten Wochen des Jahres. Doch was tun, wenn man ausgerechnet im Urlaub krank wird? Nicht nur schwerwiegende Erkrankungen, sondern auch kleinere Verstimmungen können einem die Urlaubsstimmung gründlich vermiesen. Apothekerin Barbara Doll von der Delphin Apotheke im T.E.C. Erfurt weiß Rat.

„In manchen Gegenden und Orten sind die Apotheken mitunter schwer zu finden. Wenn es mit der Verständigung nicht klappt und der Beipackzettel in einer fremden Sprache gedruckt ist, ist guter Rat teuer. Egal, ob man „last minute“ oder langfristig verreisen möchte – an die persönliche Reiseapotheke sollte man vorher denken“, sagt sie.  „Was dort hinein gehört, hängt natürlich auch vom Reiseziel ab.“ In der „Delphin Apotheke im T.E.C. Erfurt berät man gerne, wenn es um die Zusammenstellung der Reisemedikamente geht.

„Ein Fieberthermometer, Mittel gegen Durchfall und Verstopfung sowie Medikamente gegen Schmerzen, Reiseübelkeit und Erkältungen sollte man auf jeden Fall einpacken. Wer Sonne tanken möchte, sollte unbe-dingt einen dem Hauttyp entsprechenden Sonnenschutz dabei haben. Zudem empfiehlt es sich auch ein Insektenschutzmittel mitzunehmen“, so Barbara Doll. In die Apotheke für unterwegs gehörten auch eine Wund- und Heilsalbe und ein Erste-Hilfe-Set mit Verbandmaterial wie Mullbinden, elastischen Binden und Pflaster sowie ein Haut-Desinfektionsmittel.

Wer sportlich aktiv ist, nimmt am besten auch eine Sportsalbe mit. Zum „Muss“ gehören aber auch Dauermedikamente in ausreichender Menge wie die Pille oder Diabetes- und Blutdruckpräparate. „Vergessen Sie aber auch nicht die nur gelegentlich benötigten Arzneien wie Migränemittel oder Asthmaspray. An was außerdem noch gedacht werden sollte, klären wir im individuellen Gespräch“, so die Apothekerin. Das können für einige Reiseländer beispielsweise sterile Spritzen oder wichtige Impfungen sein. Deshalb können Kunden auch gern ihren Impfausweis mitbringen und sich beraten lassen.

Ein paar kleine Tipps hat Barbara Doll noch parat: Urlauber sollten daran denken, während der Reise benötigte Medikamente auf jeden Fall im Handgepäck zu verstauen. Und: „Denken Sie für einen entspannten Schlaf außerdem an so einfache Dinge wie Ohrstöpsel. Dann steht einer erholsamen Reise eigentlich nichts mehr im Wege!“